weltwärts
gehen

"Un futuro mejor": Spannende Brennpunktsozialarbeit für gefährdete Kinder im Zentrum Medellins

  • Einsatzort: Medellin, Kolumbien
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 13 Monate
  • Platz-Nr.: 216032

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Corporacion Primavera

Deine Aufgabe

Die kleine, gemeinnützige Plattform besteht aus 2 Teilprojekten: PRIMAVERA richtet sich an die gefährdeten Kinder des Armenviertels, insbesondere an die Kinder der Prostituierten und Drogenabhängigen. Mittels einer Kindertagesstätte und niedrigschwelliger Brennpunktsozialarbeit werden Alternativen zu Drogen und Gewalt vorgelebt. Bildung und sinnvolle Freizeitgestaltung (z.B. Werte mittels Sport) sollen zu einem gesunden Leben und besseren Sozialverhalten führen. Das Teilprojekt AMIGA JOVEN dient als Anlaufstelle für junge Frauen, die nicht selten im Kontext von (Zwangs-)Prostitution leben. Beratung, Frauenrechte, Prävention, HIV-Schutz, Fortbildung und Vernetzung sind hier die Arbeitsinhalte. Zudem freut sich das Projekt über Vernetzung u.Zusammenarbeit mit anderen Sozialprojekten der Stadt (z.B. die Psychologen von "Combo", Breakdance-Sozialarbeiter von "Crew Peligroso", Proyectarte, Techo). Die Arbeit basiert seit 30 Jahren stark auf ehrenamtlichem Engagement der lokalen Bevölkerung.

Mitarbeit bei der Betreuung von Kinder-/Jugendgruppen; Streetworking; Planung und Durchführung von Bildungs- und Freizeitangeboten; Leiten von Workshops im künstlerischen, sozialen, sportlichen oder Bildungs-Bereich. Ansprechpartner sein für Jugendliche. Sinnvolle Freizeitgestaltung, zB Sport, Ausflüge, Spielen, Musizieren. Begleitung der Sozialarbeiterin bei Familienbesuchen/Aufklärung/Kampagnen (u.a. Kinder-/Frauenrechte). Aufbau eines "social clusters": Vernetzung mit und Unterstützung von anderen Akteuren zur Stärkung der Zivilgesellschaft und zwecks Ideen-Austausch im Sinne der Kids (z.B. "Combo", "Crew Peligroso", Proyectarte, INDER, Techo, Mobile Schule, etc).

Anforderungen an dich

Das Umfeld ist taff, das Projekt ist klein. Folglich spielen unsere 2 FW eine wichtige Rolle. Wir suchen top-engagierte, belastbare, reife Jugendliche, die die gebotenen Gestaltungsräume mit vielen Ideen & Eigen-Initiative ausfüllen wollen. Es braucht auch Selbstdisziplin, Frustrationstoleranz und hohe Eigenmotivation. Idealerweise mit Vorerfahrung in der Kindersozialarbeit (Bildung, Sport, Musik). Freude an der Umsetzung von Ideen/ am Aufbau von kleinen Projekten, Workshops, Partnerschaften. Kommunikationsstärke: Auf Menschen zugehen können. Positives, vorbildliches eigenes Verhalten (absolut "clean"). Kein Problem bei Konfrontation mit harter Realität (Armut, Drogen, Prostitution, etc)

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Cordula Müller und Pablo Schickinger
Haus der Begegnung und der Träume
Lindenstr. 5
08645 Bad Elster

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.