weltwärts
gehen

Mitarbeit in einem Seniorenheim

  • Einsatzort: Boyacá, Kolumbien
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 216002

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Programas Interculturales Colombia

Deine Aufgabe

Das Projekt Fundación Geriátrica Tundama ist ein Seniorenheim für Senioren. Für die Bewohner der Hauses stellt das Heim einen geschützten Wohnraum dar, in dem sie in ihrem Alltag begleitet werden. Im Heim genießen sie eine gemäß ihren Alterserscheinungen würdevolle Behandlung ohne darunter leiden zu müssen. Sie werden in dem Heim betreut und versorgt, außerdem sollen sie durch verschiedene Aktivitäten die Möglichkeit haben, eine glückliche Zeit zu genießen.

Der/die Freiwillige unterstützt die Mitarbeiter des Projektes in ihrer täglichen Arbeit. Sie begleiten die Senioren/Bewohner des Heimes in ihrem Alltag und betreuen sie beim Essen. Sie spielen mit ihnen Brettspiele, lesen mit Ihnen Bücher oder hören ihnen einfach nur bei den von ihnen erlebten Geschichten zu. Der/die Freiwillige hilft dabei, eine harmonische Atmosphäre um die Senioren herum zu schaffen. Je nach Interesse der/des Freiwilligen können auch eigene Projekte initiiert werden. Sie können beispielsweise dabei helfen, Aktivitäten zu planen und durchzuführen.

Anforderungen an dich

Der/die Freiwillige sollte ein freundliches und offenes Wesen haben und kommunikativ auf andere Menschen zugehen. Sie sollte engagiert, motiviert sein und Eigeninitiative besitzen, um sich ideal in dem Projekt einzubringen. Kreativität und respektvolles Verhalten sind sehr wichtig in diesem Projekt. Der/die Freiwillige sollte Interesse an Menschen und ihren Lebensgeschichten haben. Außerdem sollte er/sie bereit sein, sie zu pflegen und zu betreuen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.