weltwärts
gehen

Voces mesoamericanas - Einsatz für das Recht auf Migration, Autonomie und würdiges Leben

  • Einsatzort: Francisco Villa #10, San Cristóbal de las Casas, Mexiko
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 215976

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Voces Mesoamericanas, Acción con Pueblos Migrantes, A.C. (VM-APM)

Deine Aufgabe

Voces Mesoamericanas arbeitet mit dem Ziel, die Situation der Migrant_innen zu verbessern. Dazu gehören die Menschen die vom Land in die Städte und in die U.S.A. migrieren, als auch diejenigen, die zu Hause bleiben, sowie die rückgekehrten Migrant_innen. Dementsprechend ist die Arbeit sehr vielfältig und richtet sich sowohl an das „pueblo migrante“, als auch an staatliche Institutionen sowie an eine breite Öffentlichkeit. Im 1. Bereich wird mit den Menschen in den indigenen Gemeinden von Chiapas zum Thema Migration sowie zur Organisierung der „Daheimgebliebenen“ gearbeitet. Ein 2. Bereich ist die integrale Unterstützung und Verteidigung der Rechte der Migrant_innen, wie z.B. die Dokumentation von Rechtsverletzungen an Migrant_innen, sowie die Unterstützung bei bürokratischen Problemen . Ein 3. Bereich ist die Kommunikation, Vernetzung und politische Einflussnahme, z.B. zur Migrationspolitik der Regierungen in Mexiko, Zentralamerika und den USA.

- Begleitung des Teams bei der Vorbereitung, Durchführung, Dokumentation und Evaluierung von zahlreichen Treffen und Workshops für daheim geblieben Frauen oder Migrant_innen - Unterstützung von Projekten von wiedergekehrten Migrant_innen - Mitgestaltung der Planung, Monitoring und Evaluation von Transnationalen Gemeindekommittees - Öffentlichkeitsarbeit und Mitgestaltung von Radio- Video-, Theater- oder Musikbeiträgen zu Menschenrechten - Betreuung und Angebote für Kinder und Jugendliche während einiger Treffen Der/die Freiwillige erhält einen tiefen Einblick in den Themen Entwicklung, Menschenrechte und Migration.

Anforderungen an dich

- Interesse und Bereitschaft sich auf interkulturelle Beziehungen im Team und mit den indigenen Gemeinden einzulassen - Bereitschaft zu Reisen und Übernachtung in indigene Gemeinden - Gendersensibilität - Erfahrung mit Gruppenleitung - Kenntnisse im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien - Erfahrungen und Interesse im künstlerischen Bereich - Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und Kindern und Erfahrung mit spielerisch/künstlerischen Methoden. - gutes Spanisch

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Welthaus Bielefeld e.V.
Susanne Herrmann
August-Bebel-Str. 62
33602 Bielefeld

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Welthaus Bielefeld e.V.