Internetpräsenz weltwärts

Logo -

Gemeinschaftsprojekt Piñami Chico

Einsatzort Quillacollo - Cochabamba, Bolivien, Südamerika
Sprache(n) Spanisch
Zeitraum ab August | 12 Monate
Platz-Nr. 215911

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Parroquia Cruz Gloriosa, Bolivia

Deine Aufgabe

Das Gemeinschaftsprojekt Piñami Chico wird gemeinsam getragen vom Ortsteileirat OTB des Stadtviertels und den "Brüdern vom Evangelium". Es bietet für 45 Kindern von 6 - 15 Jahren Hausaufgabenbetreuung, Freizeitgestaltung und täglich ein warmes Mittagessen. Die Kinder kommen aus (Teil-)Familien, in denen die Eltern oft von sehr früh bis spät abends außer Haus sind, da sie in der Stadt oder in der Landwirtschaft arbeiten müssen. So weit möglich werden die Eltern in die Arbeit einbezogen oder zu Kursen und Versammlungen eingeladen mit Themen zur Erziehung und Gewaltprävention. Die Wohnverhältnisse sind häufig prekär.

Die Freiwilligen helfen den Erzieherinnen bei der Hausaufgabenbetreuung und der Freizeitgestaltung; sie setzen sich mit in der Küche ein und bei der Erhaltung der Räume und Materialien. Sie bringen bei den Spielen und Festen eigene Ideen ein. Sie lernen die Lebensumstände der Menschen kennen. Auf keinen Fall werden die Freiwilligen Personal ersetzen - dieses wird unterstützt, um auch auf einzelne Kinder gezielt einzugehen und gegebenenfalls Förderangebote zu machen.

Anforderungen an Dich

* stabile Gesundheit und Anpassungsfähigkeit an die einfachen Lebensumstände in einem noch stark ländlich geprägten Stadtrandviertel auf 2.600 m Höhe. * gute Spanisch-Kenntnisse * Einfühlungsvermögen und Grundkenntnisse im Umgang mit Kindern, pädagogische Fähigkeiten, um einfache Schulkenntnisse weiter zu geben und Spiele anzuleiten * Offenheit für neue Situationen und fremde Menschen

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Jugendamt der Erzdiözese Bamberg, Referat Weltfreiwilligendienste
Martina Stamm
Kleberstraße 28
96047 Bamberg
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Jugendamt der Erzdiözese Bamberg, Referat Weltfreiwilligendienste