Internetpräsenz weltwärts

Mollesnejta, Combuyo | Versuchsbetrieb für andine Agroforstwirtschaft

Einsatzort Combuyo / Depto Cochabamba, Bolivien, Südamerika
Sprache(n) Spanisch
Zeitraum ab August | 12 Monate
Platz-Nr. 215882

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Predio experimental de la Agroforestería Andina MOLLESNEJTA

Deine Aufgabe

Die Forschungsfarm liegt im Nationalpark Tunari auf 2.800 m Höhe. Im Jahr 2001 wurden hier erstmalig die Prinzipien von dynamischen Agroforst angewandt. Grundsätzlich wir ein Naturwald imitiert, wobei vor allem drei Prinzipien eine Rolle spielen: 1. Vielfalt der Arten, 2. Hohe Pflanzdichte und 2. Regelmäßiger Schnitt der Pflanzen. Die Methode kann in jeder Klimazone auf fast allen Böden eingesetzt werden. Degenerierte Böden werden mit dieser Methode in verhältnismäßig kurzer Zeit wieder fruchtbar. Damit kann diese Methode zu einer wichtigen Klimaschutzmaßnahme werden, da sie vor allem Kleinbauern dabei unterstützt, Bäumen zu pflanzen und so die Fruchtbarkeit ihrer Böden wiederherzustellen.

Du wirst bei den verschiedenen Pflanzexperimenten mitarbeiten und kannst schon nach kurzer Zeit eine eigene Agroforst-Parzellen pflegen. Interessierte Besucher und Wissenschaftlerinnen führst Du über die 16 Hektar der Forschungsfarm und zeigst ihnen die verschiedenen Pflanzenkonsortien. Ebenso hilfst aktiv mit, die vielfältigen Fragen aus aller Welt per Mail und über den Mollesnejta-Blog zu beantworten. Dynamischer Agroforst wird mittlerweile an verschiedenen Standorten im Tal von Cochabamba und im Nationalpark Tunari eingesetzt. Du begleitest Besuche, unterstützt bei Workshops im Nationalpark, hilfst mit bei öffentlichen Veranstaltungen und bist auch aktiv bei den Anpflanzungen dabei.

Anforderungen an Dich

Es wird keine bestimmte Qualifikation verlangt, sondern einige Kenntnisse oder Interesse sich einzuarbeiten in die Tätigkeiten auf der Versuchsstation (Agroforstirtschaft, Wartung kleiner Maschinen, Anleitung von Mitarbeitern, Studenten, Praktikanten), Kenntnisse im Umgang mit dem Computer / software und Internet (periodische Aktualisierung des Blog, Erarbeitung und Aktualisierung einer eigenen hompage), Durchführung von Experimenten zur Produkttransformation (Marmelade, Säfte, Cremes). Es wird erwartet, dass der/die Freiwillige sich selbständig und proaktiv einbringt, kreativ ist und Druchhaltevermögen hat.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Bolivianisches Kinderhilfswerk e.V.
Melanie Ehrlich
Hackstrasse 76, 70190 Stuttgart
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Bolivianisches Kinderhilfswerk e.V.