Internetpräsenz weltwärts

Perspektiven für vergessene Geflüchtete

Einsatzort Tuzla, Bosnien und Herzegowina, Osteuropa
Sprache(n) Englisch
Zeitraum ab August | 13 Monate
Platz-Nr. 215645

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Association Snaga Žene

Deine Aufgabe

Die Organisation Snaga Žene (Starke Frauen) unterstützt Menschen, die auch mehr als 20 Jahre nach Ende des Krieges in Jugoslawien noch immer von dessen Folgen betroffen sind. Viele im Krieg vertriebene Familien leben in abgelegenen Siedlungen, Erwachsene leiden unter den traumatischen Kriegserlebnissen und Kinder und Jugendliche wachsen in Perspektivlosigkeit und Armut auf. Um die Familien zu unterstützen und die Entwicklung der Kinder zu fördern, ist Snaga Žene im eigenen Tageszentrum sowie in zwei Siedlungen in der Umgebung von Tuzla mit verschiedenen Angeboten aktiv. Dazu zählen Bildungsworkshops, Freizeitgestaltung, Sprachförderung für Kinder sowie psychosoziale Unterstützung und Beratung der Eltern. Darüber hinaus arbeitet die Organisation mit erwachsenen Teilnehmer/innen im Rahmen einer Kooperative an der Herstellung ökologischer Produkte (z.B. Säfte und Tees), um ihnen regelmäßige Betätigung zu ermöglichen und aus den Erträgen weitere Aktivitäten der Organisation zu finanzieren.

Der/die Freiwillige hat die Möglichkeit sich entsprechend der eigenen Interessen und Fähigkeiten in viele Bereiche der Organisation einzubringen. Der/die Freiwillige kann in zwei Siedlungen und im Tageszentrum der Organisation vielfältige eigene Bildungs- und Kreativangebote oder Sprachkurse anbieten. Angestrebt ist außerdem die Involvierung der Freiwilligen in die Kooperative. Eine unterstützende Mitwirkung in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Social Media ist möglich, ebenso wie die begleitende Teilnahme an vielfältigen Aktivitäten mit der Zielgruppe im ganzen Land. Durch den Einsatz erfährt der/die Freiwillige viel über die Situation Binnenvertriebener in Bosnien und Herzegowina.

Anforderungen an Dich

Der/die Freiwillige sollte in der Lage sein, sich in ein dynamisches Team mit komplexen Aktivitäten und Arbeitsweisen einzufinden und eigene Aufgabenbereiche nach der entsprechenden Einarbeitung selbständig, verantwortungsvoll und engagiert zu gestalten. Notwendig sind außerdem Flexibilität und Bewusstsein für die Sensibilität der Probleme der Zielgruppen. Wichtig ist, dass sich der/die Freiwillige bereits vor dem Freiwilligendienst mit den Folgen des Krieges und der heutigen Situation in Bosnien und Herzegowina auseinandergesetzt hat. Neben den Kenntnissen der englischen Sprache sollte der/die Freiwillige außerdem bereit sein, Bosnisch zu lernen.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)
Kristian Cierpka
Axel-Springer-Str. 40
10969 Berlin
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)