weltwärts
gehen

Arbeit mit Kindern und ihren Lehrern

  • Einsatzort: Kasoa Ofaakor, Ghana
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab Januar | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 215310

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Intercultural Exchange Programs Ghana

Deine Aufgabe

Das Projekt betreut Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren, welche Schwierigkeiten beim Lernen, bzw. beim lesen, rechnen und schreiben haben oder denen es schwerfällt, sich zu konzentrieren. Einige Kinder haben außerdem ein auffälliges Verhalten und benötigen dadurch besondere Aufmerksamkeit. Die Organisation arbeitet mit ca. 30 öffentlichen Schulen zusammen und betreut dort die jeweiligen Kinder. Die Kinder sollen einen leichteren Einstieg in die Gesellschaft bekommen. Zusätzlich werden Workshops für Eltern und Lehrer angeboten, in denen den Teilnehmern der Umgang mit den Kindern und Jugendlichen erklärt wird. Außerdem stellt die Organisation Lehrmaterial für Schulen her. Die Organisation bietet auch am Samstag und in den Ferien Unterricht an.

Der/Die Freiwillige wird samstags mit den Kindern lesen lernen und dabei helfen, den Kindern und Jugendlichen weitere Themen näher zu bringen. Zusätzlich wird er/sie dabei unterstützen, den Kindern und Jugendlichen etwas über ihre Rechte beizubringen, im Radio über die Probleme der Kinder und Jugendlichen zu informieren, um mehr Menschen darauf aufmerksam zu machen, den Lehrern und Eltern in Workshops Informationen näher zu bringen und einige organisatorische Fragen umzusetzen.

Anforderungen an dich

Der/Die Freiwillige sollte gut schreiben könne, kommunikativ, motiviert und organisiert sein. Zusätzlich sollte er/sie alleine und auch im Team arbeiten können und interessiert an der Arbeit mit Kindern sein.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.