weltwärts
gehen

Förderung von ökologischem und künstlerischem Bewusstsein

  • Einsatzort: Xalapa, Mexiko
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab Januar | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 215114

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Intercultura México

Deine Aufgabe

Die Universität Veracruz gründete verschiedene "Häuser" im ruralen Raum, um den Wissenstransfer zur ländlichen Bevölkerung zu ermöglichen. Das Haus Casa Molino de San Roque entstand aus dem Projekt “Nachhaltiges Management von Mikro-Wasserscheiden". Nach Ablauf dieser Projekte befasste sich die Casa Molino allgemeiner mit den Themen Umwelt und Gesundheit, später kamen auch künstlerisch-kulturelle Themen hinzu. Das Ziel der Casa Molino ist es Studenten, Lehrkräfte und Forscher der Universität Veracruz in a sozialen und inter-institutionalen Szenario zusammenzubringen, das die Erzeugung und Distribution von Wissen, sozialer Fairness und nachhaltiger menschlicher Entwicklung fördert. Momentan gibt es zwei zentrale Projekte Umweltprogramm: zur Entwicklung partizipativer Prozesse des Umweltschutzes um die Lebensbedingungen der Bevölkerung in der Region Xalapa zu verbessern Kunst- & Kulturprojekt: zur Förderung kultureller und künstlerischer Aktivitäten für Offenheit und Perspektivenwechsel

Der/ die Freiwillige soll die Hauptamtlichen in den beiden Programmbereichen von Mo-Fr, 9-15 Uhr unterstützen. Die Aufgaben im Umweltprogramm umfassen die Assistenz bei den folgenden Aufgaben in der Gemeinde: 1. Management von Hausmülls 2. Recycling von alten Batterien 3. Förderung von sauberen Technologien 4. Aufforstung und Gemüseanbau 5. Sammeln von gebrauchtem Öl 6. Umweltbildung Die Aufgaben im Kunst- & Kulturprogramm umfassen die Assistenz bei: 1. Musikunterricht 2. Bau von Instrumenten aus recyceltem Material (cotidiáfonos) 3. Kinderorchester 4. Theater- und Tanzworkshops 5. Lese- und Schreibworkshop für Groß und Klein

Anforderungen an dich

Der/die Freiwillige sollte kommunikativ und verantwortungsbewusst sein, er/sie sollte solidarisch sein und gerne im Team arbeiten. Wünschenswert (aber keine Voraussetzung) wäre ein/eine Freiwillige/er mit Kenntnissen zur Nutzung freier Software und/oder der Fähigkeit ein Instrument zu spielen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.