weltwärts
gehen

Arbeit in jüdischem Seniorenheim und Rehabilitationszentrum, Buenos Aires

  • Einsatzort: Gaspar Campos 2975, Argentinien
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 214866

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociacion Filantropica Israelita, Hogar Hirsch

Deine Aufgabe

Das jüdische Altenheim wurde 1940 von der Asociación Filantropica Isrealita gegründet. Das Leistungsangebot des Seniorenheims umfasst alle Bereiche der Pflege, Therapie und Rehabilitation: Die Pflege basiert auf einem ganzheitlichen Menschenbild, der (alternde) Mensch wird also als ein bio-psycho-soziales und spirituelles Ganzes gesehen. Angebote sind: Sprachtherapie, Physiotherapie, Massagen, Bewegungstherapie, sportliche Aktivitäten, Musiktherapie und psychiatrische Versorgung. Es gibt zusätzlich eine Rehabilitationsklinik.

Betreuung der SeniorInnen, Bibliotheksdienst, Spaziergänge, Kioskverkauf. Je nach Interesse entwickeln die Freiwilligen Aktivitäten und Workshops, z. B. Gruppenspiele, Theater, Computerworkshops, Kinogänge, u.v.m. Ziel ist der interkulturelle und intergenerationale Austausch, v.a. zwischen den deutschen Jugendlichen und den noch lebenden deutsch-jüdischen SeniorInnen.

Anforderungen an dich

Die/Der Freiwillige sollte über gute Grundkenntnisse der spanischen Sprache verfügen. Weitere Anforderungen: - Eigeninitiative, Flexibilität - Teamfähigkeit - Geduld, Respekt, Offenheit gegenüber Senioren und (bedürftigen) Mitmenschen - physische und psychische Belastbarkeit - Vorerfahrung im sozialen Bereich erwünscht - Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben und Tod - Einsatzfreude, Spaß an der Arbeit mit Bedürftigen und Senioren

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

IB VAP Franken, Internationaler Bund e.V.
Jürgen Kriese
Internationaler Bund e.V.
Internationale Freiwilligendienste
IB VAP Franken - Volunteers' Abroad Programs
Schanzäckerstr. 10
90443 Nürnberg


Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

IB VAP Franken, Internationaler Bund e.V.