weltwärts
gehen

PASCH-Schule in Chudschand - Unterstützung der Lehrer*innen und Schüler*innen

  • Einsatzort: Chudschand, Tadschikistan
  • Sprache(n): Alle Sprachen
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 214615

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

PASCH-Schule, Allgemeinbildende Schule Nr. 15

Deine Aufgabe

Die Schule ist eine PASCH-Schule mit 24 Klassen, integriert in eine Gesamtschule mit insgesamt 2600 Schüler*innen und 85 Klassen.Die Klassen der PASCH-Schule sind sehr groß und werden von 52 Lehrer*innen in zwei Schichten auf Persisch und Russisch unterrichtet. In einigen Klassen werden Elemente der Waldorfpädagogik gepflegt. In jeder Klasse sind 1-2 Kinder mit Behinderung integriert. Desweiteren gibt es in der Nähe ein Rehabilitationszentrum für Kinder mit Behinderung. Die Schüler*innen engagieren sich dort im Rahmen von Praktika und teilweise während der Schulzeit. Die Schule befindet sich in einem Vorort von Chudschand.

Je nach Fähigkeiten sollen Freiwillige in folgenden Aufgabengebieten eingesetzt werden: - Unterstützung der Klassenlehrer*innen in der Grundschule - Unterstützung im Unterricht in den Bereichen Sport, Musik, Sozialspiele - Unterstützung im Hort in der Betreuung der Kinder - Mitarbeit in der Küche - Mitarbeit in der Werkstatt (Schulmöbel restaurieren oder neue bauen) - Unterstützung hausmeisterlicher Tätigkeiten - Unterstützende Tätigkeit auf dem Feld während der Ackerbauepoche - Hilfe bei der Arbeit mit den Kindern mit Behinderung im Rehabilitationszentrum - Unterstützung im Kinderferienlager Freiwillige sind aktiv an der Gestaltung des interkulturellen Austausches beteiligt.

Anforderungen an dich

Offene, zuverlässige, verantwortungsbewusste und kreative junge Menschen, die die sehr einfachen Lebensverhältnisse in Tadschikistan akzeptieren und sich auf gesellschaftlichen/sozialen Normen einlassen können. Willkommen sind praktische und handwerkliche Fähigkeiten, musische Kenntnisse (z.B. Flöte) sowie die Freude am Malen, Plastizieren und Kochen. In den älteren Klassen ist es erwünscht am Deutschunterricht teilzunehmen und zu unterstützen. Kenntnisse der russischen oder tadschikischen Sprache erleichtert Freiwilligen das Einleben, sind aber nicht Bedingung. Die Motivation Russisch und/oder Tadschikisch (=Persisch) zu lernen, ist erwünscht.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Christoph Herrmann
Parzivalstraße 2b, 76139 Karlsruhe

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.