weltwärts
gehen

Arbeit mit Kindern im Vor- und Grundschulalter

  • Einsatzort: PACHUCA DE SOTO, Mexiko
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab Juli | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 214405

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

AFS Intercultura México

Deine Aufgabe

Der Kindergarten wurde 1997 in ärmlichen Verhältnissen gegründet. Er betreut 4 Gruppen mit je 35 Schülern zwischen 4 und 5 Jahren, also insgesamt 140 Schüler, aus sozial prekären Verhältnissen. Die Kinder erhalten hier ihre erste Lernmöglichkeit und Zugang zu Bildung, ihre allgemeine Entwicklung wird gefördert. Zudem erhalten die Schüler Unterstützung bei familiären Problemen. Die Mission des Kindergartens ist es die Entwicklung der Kompetenzen der Kinder zu verbessern und zu unterstützen. Auf diese Weise sollen Selbstwertgefühl, Autonomie, Interesse und Kreativität der Kinder gefördert werden und ihnen der problemlose Übergang in die Grundschule ermöglicht werden.

Die Aufgabe des/der Freiwilligen ist die Unterstützung der regulären, hauptamlichen Lehrkräfte. Außerhalb des Unterrichts soll der/die Freiwillige den Schülern, Familien und Mitarbeitern seine Kultur näher bringen, bei Interesse auch gerne durch audiovisuelle Vorstellungen, Vorträge und einfaches Beisammensein. Gerne soll der/die Freiwillige den Kindern traditionelle Spiele und Sportarten aus seinem Land beibringen. So sollen die Kinder verstehen lernen, das es in verschiedenen Ländern verschiedene Lebensweisen gibt und so ihren Horizont erweitern. Zudem kann der/die Freiwillige einzelne Schüler mit besonderem Lernbedarf individuell unterstützen.

Anforderungen an dich

Die/die Freiwillige sollte Interesse an der Arbeit mit Kindern haben. Eigenschaften wie Geduld, Flexibilität, Respekt und Kreativität sind wünschenswert.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Melanie Siemer
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.