weltwärts
gehen

Amancay - Unterstützung von Familien mit Kindern mit Behinderung in Lima

  • Einsatzort: Lima 35, Peru
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 214112

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociación Civil De Personas Con Discapacidad Y Familiares Amancay

Deine Aufgabe

Amancay ist in Villa El Salvador gelegen, einem benachteiligten Distrikt im Süden Limas. Amancay ist ein Verein bestehend aus Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung. Amancay begleitet Familien und setzt sich zum Ziel, Kinder mit Beeinträchtigung in der Gesellschaft sichtbar zu machen. Der Einsatz der Freiwilligen ist in verschiedenen Bereichen des Projekts möglich und bezieht die Vorkenntnisse der Freiwilligen mit ein. Einen wesentlichen Bestandteil stellen Hausbesuche durch Physio- und Ergotherapeut_innen dar. Bei den Hausbesuchen können ausgebildete Physio- und Ergotherapeut_innen, die Arbeit von Amancay unterstützen. Aber auch ohne Ausbildung können Freiwillige sich in den Familien einbringen, zum Beispiel, um kreativ mit den Kindern zu arbeiten und zu spielen. Zu einem weiteren wichtigen Aspekt der Freiwilligenarbeit hat sich die Arbeit mit den Müttern zu Themen wie Verantwortungsbewusstsein, Teambildung, Erziehung oder auch Gesundheit sowie Ernährung entwickelt.

- Individual- und Gruppenarbeit mitorganisiert durch Freiwillige - Unterstützung bei Hausbesuchen von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung - Workshops für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung zu Bildung, Kunst, Sport, Kochen, Backen und Begleitung bei Ausflügen. Hierbei können Freiwillige gerne eigene Fähigkeiten einbringen. - Elternarbeit im Bereich Bildung zu Verantwortungsbewusstsein stärken, Teambildung, Erziehung, Ernährung und Gesundheit - Mithilfe in der Individualbetreuung der Familien während der Therapien oder der Arbeit mit einzelnen Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung

Anforderungen an dich

- gutes Spanisch - Eigeninitiative der Freiwilligen wird vorausgesetzt - ausgebildete Physio- oder Ergotherapeut_innen sind willkommen - Fachkenntnisse im sozialen Bereich; entsprechende Vorausbildung ist hilfreich, aber nicht Voraussetzung - sich auf die Familien, ihre Probleme und Bedürfnisse einlassen, sodass sich schnell ein vertrauter Umgang entwickelt - Vorkenntnisse in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung sind von Vorteil, aber nicht notwendig. Die Tutorin des Vereins und die Mütter helfen den Freiwilligen dabei, sich auf die Kinder und Jugendlichen einzulassen sowie sie kennenzulernen. - psychische Belastbarkeit - Bereitschaft, sich auf die Lebensumstände vor Ort einzulassen

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Welthaus Bielefeld e.V.
Susanne Herrmann
August-Bebel-Str. 62
33602 Bielefeld

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Welthaus Bielefeld e.V.