weltwärts
gehen

Mithilfe beim Aufbau eines Botanischen Gartens in El Rosal

  • Einsatzort: EL ROSAL- GARCIA MORENO; Cotacachi Imbabura, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 214106

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

ASOCIACION ARTESANAL FEMENINA DE PRODUCCION AGRICOLA

Deine Aufgabe

Die Organisation ist im Dorf El Rosal (mit ca. 120 EinwohnerInnen) in der Provinz Imbabura, im Intagtal in Nordecuador, auf ca.1500 m Höhe tätig. Die Region ist für ihre beeindruckende Flora und Fauna bekannt. Die Organisation wurde 2004 gegründet mit dem Ziel, die natürlichen Ressourcen nachhaltig zu nutzen und umweltschonende Produkte herzustellen. Es werden Seife, Shampoos und Cremes aus Aloe Vera hergestellt und verkauft. Weiter leben die Menschen in El Rosal von der biologischen Land- und Viehwirtschaft. Zudem wird Tourismus auf Gemeindeebene betrieben. Um die Attraktivität von El Rosal für den Tourismus zu steigern, soll ein Botanischer Garten angelegt werden. In diesem soll die Flora der Region gezeigt werden. Dazu sollen dort v.a. Heilpflanzen, Gemüse und Zierpflanzen angebaut werden.

- Unterstützung bei der Planung und Einrichtung des Botanischen Gartens (dazu gehören u.a. die Bepflanzung, die Beschilderung der Pflanzen und das Anlegen von Pfaden) - Beete anlegen - Mitarbeit im Botanischen Garten und Instandhaltung des Gartens - Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit für den Tourismus (v.a. Homepage und Facebook) - Weitere Tätigkeiten im Bereich des Tourismus (z.B. Übersetzungstätigkeiten) Durch die Arbeit der Frauenorganisation wird die Gleichstellung der Geschlechter sowie die Stärkung der Rolle der Frauen gefördert. Durch den Aufbau des Botanischen Gartens wird Umwelt- und Ressourcenschutz betrieben. Durch den Tourismus werden alternative Einkommensquellen geschaffen.

Anforderungen an dich

- Der/die Freiwillige sollte eine Leidenschaft für Umweltthemen und v.a. für Pflanzen haben und möglichst bereits entsprechende Kenntnisse mitbringen. - Der die Freiwillige soll sowohl Freude an der Arbeit draußen, als auch an organisatorischen Arbeiten haben. - Gute Spanischkenntnisse - Der/die Freiwillige sollte offen im Umgang mit neuen Menschen und Gegebenheiten sein. - Die Person sollte freundlich, bescheiden, tüchtig, geschickt, teamfähig und ordentlich sein. - Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten sind erwünscht - Der/die Freiwillige sollte bereit sein, sich auf das Leben in der sehr ländlichen Gegend einzulassen. - Der/die Freiwillige sollte gute Englischkenntnisse haben.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Welthaus Bielefeld e.V.
Susanne Herrmann
August-Bebel-Str. 62
33602 Bielefeld

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Welthaus Bielefeld e.V.