Internetpräsenz weltwärts

Logo -

Camphillgemeinschaft in Kolumbien

Einsatzort La Calera, Cundinamarca, Kolumbien, Südamerika
Sprache(n) Spanisch
Zeitraum ab August | 12 Monate
Platz-Nr. 213872

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundacion Camphill Agualinda

Deine Aufgabe

Agualinda ist eine gemeinnützige Einrichtung, die sich für jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderungen und speziellen Bedürfnissen einsetzt, indem sie sie einlädt in einem Umfeld von gegenseitigem Respekt und Gleichheit zu leben, zu arbeiten und zu lernen. Agualinda bietet den Menschen die Möglichkeit in einem der 5 Häuser in sogenannten Haus-Familien zu leben und bietet auch Tagesprogramme, Wochenendangebote und Sommer-Camps an. Eines der Hauptziele ist es den Menschen ein wirklich erfülltes Leben zu bieten. In jedem der 5 Häuser arbeitet ein hauptamtlicher Mitarbeiter. 15 Menschen mit Behinderung leben in der Einrichtung, 20 weitere kommen tagsüber dorthin. Agualinda ist ein Ort an dem jeden Tag das Leben gefeiert wird, indem die Freude im Vordergrund steht andere zu unterstützen und seine Mitmenschen zu lieben. Dies geschieht durch gemeinschaftliche Integration mit Blick auf das Umfeld und die Familie.

Freiwillige leben mit den Betreuten zusammen und helfen dort, wo Hilfe benötigt wird. Die Hilfe erstreckt sich über die Unterstützung im Haushalt und Alltag und bei ihrer Arbeit in den Werkstätten. Dadurch wird beiden Seiten eine wertvolle interkulturelle Erfahrung ermöglicht.

Anforderungen an Dich

Freiwillige sollten sich vorstellen können in einer wunderschönen, aber sehr abgelegenen Gegend zu leben. Des weiteren sollte ihnen die Arbeit mit Menschen mit Behinderung Spaß machen. Sie erwartet eine kleine, nette Lebensgemeinschaft. In diese sollten sie sich vorstellen können sich zu integrieren.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Christian Grözinger
Neisser Str. 10, 76139 Karlsruhe
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.