weltwärts
gehen

Interkulturelle Museumspädagogik und außerschulische Kinderbetreuung in Indien

  • Einsatzort: Tranquebar, Indien
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab September | 6 Monate
  • Platz-Nr.: 213403

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Tamil Ev.-luth. Church in India (TELC)

Deine Aufgabe

Der Freiwillige wohnt auf dem Gelände eines Kinderheims, welches ca. 50 Kindern ein Zuhause bietet. Die Jungen, die in dem Heim leben, stammen aus Dalit-Familien, Fischer-Familien, sehr armen Familien und haben oft einen schwierigen sozialen Hintergrund. Die Kinder verbringen ihre Freizeit in dem Heim und wohnen gemeinsam dort. Am Vormittag arbeitet der Freiwillige im nahegelegenen Museum mit, das die Geschichte der Beziehung zwischen Indien und Deutschland thematisiert.

Im Museum kann der Freiwillige das Team in allen Bereichen unterstützen. Der Freiwillige wird mit den Jungen zusammenleben. Sie werden mit zusammen spielen, musizieren, Sport machen. Der Freiwillige sollte auch Englisch Nachhilfeunterricht geben. Sie sollen sich austauschen, voneinander lernen und die jeweils andere Kultur kennenlernen.

Anforderungen an dich

Der Freiwillige muss bereit sein, sich auf Menschen verschiedener Kulturen einzulassen und ihnen ohne Vorurteile zu begegnen. Es wird eine hohe Toleranz und Flexibilität erwartet, da die Menschen aus sozial schwierigen Verhältnissen kommen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Ev.- Luth. Missionswerk Leipzig e.V.
Susann Küster
Paul-List-Straße 19
4103 Leipzig

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Ev.- Luth. Missionswerk Leipzig e.V.