weltwärts
gehen

VCV - Toleranzen erhöhen

  • Einsatzort: Novi Sad, Serbien
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 213398

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Volonterski Centar Vojvodine

Deine Aufgabe

Ziel ist die Stärkung von zivilgesellschaftlichem Engagement und politische Bewusstseinsbildung junger Menschen. Die Organisation bietet verschiedene Engagementmöglichkeiten insbesondere in den Bereichen: Sensibilisierung für Vorurteile, ethnische Vielfalt in der Vojvodina, Zusammenarbeit Angehöriger unterschiedlicher ethnischer Gruppen, sowie Inklusion von Benachteiligten. Aktivitäten sind Entsendung von Freiwilligen, internationale Workcamps und politische Kampagnen zu ökologischen Themen wie Klimawandel und Infoarbeit zu Freiwilligenthemen.

Der*die Freiwillige arbeitet an geplanten Projekten zu den Themen: Klimawandel, Klimagerechtigkeit, Frieden und Inklusion. Er*sie arbeitet an geplanten Projekten wie zum Beispiel Straßenaktionen mit. Hierbei stellen die Unterstützung bei der Organisation und Leitung von Workcamps zu den genannten Themen einen wichtigen Bestandteil dar. Darüberhinaus soll die*der Freiwillige auch eigene Initiativen einbringen und junge Menschen vor Ort motivieren gemeinsam Aktionen umzusetzen.

Anforderungen an dich

- Interesse an den Themen Klimawandel und Klimagerechtigkeit - Offenheit und kulturelle Sensibilität - Selbstbewusstsein und die Fähigkeit zur Improvisation - geduldig, flexibel und fähig in internationalen Teams zu arbeiten - Lust andere Lebensweisen kennenzulernen - Lust eigene Fähigkeiten und/oder Wissen weiterzugeben

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Friedenskreis Halle e.V.
Christin Ludwig (Entsendung) & Bojana Matuzovic (Aufnahme)
Große Klausstr. 11 \ 06110 Halle/Saale

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Friedenskreis Halle e.V.