weltwärts
gehen

Assistieren beim Englischlernen von Grundschulkindern an einer Grundschule im Norden Perus

  • Einsatzort: Altos De Los Mores, Piura, Peru
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 213253

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Ayni

Deine Aufgabe

Ayni ist eine kleine Basisbewegung, die ihr Wirkungsfeld im Norden Perus in Alto de Los Mores in Piura hat. Obwohl diese Bewegung seit 2001 laufende Programme in den Dörfern durchführt, ist sie keine staatliche Hilfsorganisation. Ziel der Organisation ist es, die Barrieren der Armut in dieser Gegend zu überbrücken. Sie operiert in den Schulen von Alto de Los Mores und führt dort Bildungsprogramme durch. Dazu gehören das Unterhalten einer lokalen Bücherei, die Verteilung von Lehrmitteln jährlich an 450 Kinder und das Unterrichten in Englisch, Kunst und Sport an den lokalen Schulen der Community. Die/Der Freiwillige assistiert dabei den lokalen Lehrkräften im Englisch, -Kunst- und Sportunterricht im einer mit dem Projektpartner abgestimmten pädagogischen Begleitung. Hierzu gehört z. B. das Anbieten von AG's zusätzlich zum regulären Unterricht. Sie bieten Hausaufgabenhilfe an und unterstützen die Lehrkräfte bei der Pausenaufsicht.

Die/ Der Freiwillige unterstützt die Lehrkräfte des Projektes u.a. im Englischunterricht für Kinder und Jugendliche durch zusätzlich zum Lehrplan angebotenen AG´s. Hierbei geht es vor allem darum, die bereits erworbenen mündlichen Sprachfertigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu verbessern und vorhandene Sprachhemmungen abzubauen. Zudem hilft die/der Freiwillige bei der Hausaufgabenbetreuung sowie der Organisation und Durchführung von Sportveranstaltungen, künstlerischen Aktivitäten und Exkursionen.

Anforderungen an dich

Die/ Der Freiwillige sollte offen, tolerant, kreativ, flexibel, geduldig und zuverlässig sein. Sie/ Er sollte bereits über erste Erfahrungen im Umgang mit Kindern/Jugendlichen verfügen, idealerweise durch ehrenamtliches Engagement in Kinder- und Jugendgruppen (KJG, Pfadfinder etc.). Die/ Der Freiwillige verfügt über ein selbstsicheres Auftreten und kann sich gut in ungewohntem Umfeld zurechtfinden. Sie/ Er sollte gerne mit Kindern zusammenarbeiten und bereit sein, unter einfachen Lebensumständen zu leben. Gute Englischkenntnisse, gute Gesundheit und psychische Belastbarkeit werden vorausgesetzt.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Hope for Life Stiftung gGmbH
Thomas Albrecht
Schwetzinger Str. 8
68723 Plankstadt

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Hope for Life Stiftung gGmbH