weltwärts
gehen

Unterstützung eines Rehabilitationszentrums für Kinder und Jugendliche in Bischkek

  • Einsatzort: Bischkek, Kirgisistan
  • Sprache(n): Alle Sprachen
  • Zeitraum: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 213228

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Ümüt - Nadjeschda

Deine Aufgabe

In dem Zentrum werden zur Zeit 76 Kinder und Jugendliche von 2-23 Jahren betreut, die in Kirgistan aufgrund von körperlichen oder geistigen Benachteiligungen als "nicht bildungsfähig" eingestuft werden und daher keinerlei staatliche Förderung erhalten. Mit ihnen wird im Zentrum heilpädagogisch, u.a. mit Elementen der Waldorfpädagogik, gearbeitet, so dass im Laufe der Zeit etwa die Hälfte der "Bildungsunfähigen" in staatliche Einrichtungen wechseln können. Die Einrichtung umfasst zwei integrative Kindergärten (einer davon in Ornok am Issyk Kul-See), eine heilpädagogische Schule (Klasse 1-11), therapeutische Werkstätten, Therapieräume, ein Seminar für Veranstaltungen sowie einen Sportplatz , Garten und 2 Pferde für die Reittherapie. Darüber hinaus gehören zur Einrichtung eine Wohngruppe für Kinder der Kindergärten und Schule sowie zwei Wohngruppen für Jugendliche. Zur Erholung steht den Kindern und Mitarbeiter_innen ein Ferienhaus am Issyk Kul-See zur Verfügung.

Betreuung der behinderten Kinder und Jugendlichen vor allem in der Schule (als Unterstützung der Lehrkräfte) und in den Werkstätten (d.h. Nachhilfe, Mitarbeit, Unterstützung bei ihrer Arbeit und in den Erholungszeiten). Aufgaben in künstlerischen, sportlichen und praktischen Bereichen; Betreuung der Kinder beim therapeutischen Reiten, bei Ausflügen, eigene Initiative für AGs z.B. Deutschunterricht, Sport, Musik usw. Der Einsatz der Freiwilligen unterstützt die Kinder und Jugendlichen bei ihrer Integrationsfähigkeit in die Gesellschaft und ihre Integration in das staatliche Bildungssystem.

Anforderungen an dich

Erwünscht sind Erfahrung (z. B. Nachhilfe, Jugendgruppenleitung) in bzw. Interesse an Kinderbetreuung und pädagogischer Arbeit; Bereitschaft zur Arbeit mit Menschen mit Behinderung; Empathie & Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die Bereitschaft und das Vermögen selbständig zu arbeiten, Bereitschaft, auf westlichen Lebensstandard zu verzichten; Bereitschaft zum interkulturellen Lernen im alltäglichen Umgang; Bereitschaft, sich in das Kollegium zu integrieren und sich zweckorientiert mit Regeln und Lernzielen der PO auseinanderzusetzen. Grundkenntnisse Russisch sind erwünscht, aber keine Voraussetzung.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch
Silvia Gaßmann
Auf dem Meere 1 - 2
21335 Lüneburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

VIA e.V. - Verein für internationalen und interkulturellen Austausch