Internetpräsenz weltwärts

Verbreitung erneuerbarer Energie in Malawi

Einsatzort Blantyre, Malawi, Ostafrika
Sprache(n) Englisch
Zeitraum ab August | 6 Monate
Platz-Nr. 212768

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Renew’N’Able Malawi-RENAMA

Deine Aufgabe

Renew`N`able Malawi (RENAMA) ist eine lokale Umwelt NGO im Süden des Landes , die sich vor allem auf die Verbreitung umweltfreundlicher Energie-und Haushaltstechnik spezialisiert hat. In Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Unternehmen werden Promotion Kampagnen zur Verbreitung von Solarenergietechnik angestoßen, Schulungen im Bereich appropriate technology durchgeführt oder Demonstrationsanlagen betrieben. Die Organisation bemüht sich durch internationale Kooperationen auch die Grundlagen der Verbreitung von Umwelttechnologie zu verbessern, zum Beispiel durch Beteiligung an Forschungsprojekten.

Ein Freiwilliger arbeitet im Blantyre Office mit an der Umsetzung von Marketing Strategien zur Verbreitung erneuerbarer Energie. Einführung neuer Techniken und Produkte. Test und Monitoring von Produkten - z. T. Weiterentwicklung bestehender Produktlinien oder Anpassung für den lokalen Markt. Erstellung von Werbematerial - Erarbeitung von Promotionkonzepten, Durchführung von Trainings im ländlichen Umfeld. Erarbeitung von Kooperationsfeldern mit Nord Partner und Mitarbeit in lokalen Netzwerken

Anforderungen an Dich

Besonders geeignet für Freiwillige mit (Studien)Erfahrungen im Bereich erneuerbarer Energien , Marketing oder Umwelttechnik. Potential zur Entwicklung eigener Arbeitsansätze in einem kleinen innovativem Team. Gute bis sehr gute Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift-Interesse sich aktiv um den Erwerb der Lokalsprache Chichewa zu bemühen.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

artefact gGmbH für globales Lernen und lokales Handeln
Frank Lüschow
Bremsbergallee 35
24960 Glücksburg/Ostsee
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

artefact gGmbH für globales Lernen und lokales Handeln