weltwärts
gehen

Slum Soccer - Aufklärung und Bewußtseinsstärkung durch Fußball in Nagpur / Maharashtra I

  • Einsatzort: Nagpur, Indien
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab September | 10 Monate
  • Platz-Nr.: 212605

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Krida Vikas Sanstha

Deine Aufgabe

Die PO - bekannt als Slumsoccer - wurde 2001 gegründet und richtet sich an Jugendliche, die kein zu Hause mehr haben, die Drogen- und/oder Alkoholprobleme haben sowie an Jugendliche und Kinder, deren Eltern aus dem Prostituiertenmilieu stammen oder in Slums leben. Ziel ist, durch die Vermittlung einer Sportart - hier Fußball - das Selbstbewusstsein dieser Jugendlichen und Kinder zu stärken und mit ihnen über den Sport ins Gespräch zu kommen über soziale Anliegen wie Gleichberechtigung von Frauen (Rolle der Frau), Aufklärung in Fragen des Umweltschutzes, der Gesundheit und Hygiene. Durch die Stärkung des eigenen Selbstwertgefühls sollen es die Jugendlichen und Kinder einmal leichter haben, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Die PO hilft dadurch Jugendlichen und Kindern, sich leichter aus sozial prekären Situationen zu befreien.

Deine Aufgabe liegt in der Unterstützung der Organisation, der Zielgruppe zu zeigen, wie Sport, insbesondere Fußball, die Entwicklung von eigenen Fähigkeiten fördern kann. Hierzu gehören vielfältige Tätigkeiten, wie die Assistenz im Fußballtraining, der Mitarbeit in Social Media (Verfassen von Beiträgen, Grafikdesign) sowie die Durchführung von Tutorien zur Verbesserung der Englischkenntnisse und Computerkenntnisse (MS Office) der etwa gleichaltrigen Kollegen und Kolleginnen. Darüber hinaus besteht deine Aufgabe darin, bei genereller Aufklärung und der Vermittlung von Allgemeinwissen, z. B. in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Umweltschutz, zu unterstützen.

Anforderungen an dich

- Leidenschaft für Fußball - sportliche Belastbarkeit - selbst aktiv im Fußballspielen - möglichst Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen und Jugendgruppen mit bis zu 20-25 TN - Flexibilität, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Selbstorganisation - Bereitschaft und gesundheitliche Voraussetzung, um in einfachen Wohnverhältnissen und unter teils extremen klimatischen Bedingungen zu leben - gute Englischkenntnisse - Bereitschaft zum Erlernen der lokalen Sprache

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)
Helena Bartsch
Odrellstraße 43
60486 Frankfurt am Main

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)