weltwärts
gehen

Salesianer Don Boscos Huye (Butare), Ruanda

  • Einsatzort: Huye (Butare), Ruanda
  • Sprache(n): Englisch, Französisch
  • Dauer: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 212198

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

OEuvres de Don Bosco Provincialat Kigali

Deine Aufgabe

Huye, früher Butare, ist die zweitgrößte Stadt Ruandas und das kulturelle und geistige Zentrum des Landes. Die Stadt liegt im Süden Ruandas. Einrichtungen: Gemeinde St. Johannes Bosco in Rango einschließlich der 2 Zentralen (Sahera und Cyarwa). Ausbildungszentrum Don Bosco TVET School Rango: Im Praxis- und Theorieunterricht können fünf verschiedene Berufe erlernt werden: Nähen, Kochen, Schreinern, Mauern und Schweißen. Offenes Kinder und Jugendzentrum: Ort der Begegnung, des Spielens und Sporttreibens; auf Sportplätzen finden jeden Nachmittag Ballspiele statt. Es gibt Tanz-, Musik- und Lerngruppen. Projekt „Don Bosco Ejo Heza“ für Straßenkinder und bedürftige Kinder („Ejo Heza“, Schönes Morgen): Ein wöchentliches Treffen mit anschließender Essensausgabe. Auch Kinder außerhalb der Treffen werden begleitet und unterstützt; es gibt Kontakt in die Familien, um gegen die Ursachen des Straßenlebens vorzugehen. Ziel ist es, dass alle Kinder ein Zuhause haben und zur Schule gehen können.

Die Freiwilligen werden im Kinder- und Jugendwohnheim/-zentrum mit verschiedenen Aufgaben der täglichen Begleitung betraut. Die Aufgaben werden mit einem erzieherischen und pädagogischen Team geplant und durchgeführt. Sie sind für die Kinder und Jugendlichen da und begleiten sie durch den Tag. Dabei können sie ihre Talente und Fähigkeiten einsetzen. Über Freizeitaktivitäten wie Sport, Spiel, Musik, Tanz, Basteln und anderen kreativen Aktivitäten befähigen sie diese zu einem eigenständigen und eigenverantwortlichen Leben. Sie gestalten Feste und Feiern aktiv mit. Sie geben Hilfestellungen bei der Erledigung der Hausaufgaben. Sie leben und wohnen auf dem Campus, wo alle Aktivitäten stattfinden

Anforderungen an dich

Ausreichende sprachliche Vorkenntnisse der Landessprache; Bereitschaft zu einem ganzjährigen Freiwilligendienst; körperliche und psychische Gesundheit; optimistische Grundeinstellung, Kreativität und Begeisterungsfähigkeit für die Kinder und Jugendlichen, die benachteiligt sind und aus teilweise prekären sozialen Verhältnissen kommen; Respekt und Toleranz gegenüber religiösen Werten und Einstellungen im Gastland

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Don Bosco Volunteers
Wolfgang Kirchner
Sträßchensweg 3
53113 Bonn

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Don Bosco Volunteers