weltwärts
gehen

Jugendbildungsarbeit

  • Einsatzort: Orizabita, Mexiko
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab Juli | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 212160

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Diócesis de Tula

Deine Aufgabe

Die Parroquia liegt in dem trockenen Landgürtel des Valle del Mezquital. Viele Menschen sind arbeitslos und leben in ärmlich geprägten Häusern. Ein großes Problem stellt die Emigration der Bewohner in die USA dar. Viele Kinder wachsen ohne ihre Eltern auf und haben den Wunsch ebenfalls in die USA zu migrieren. Eine Aufgabe des Projektes ist es Freizeitangebote für Kinder zu schaffen und durch Bildungsarbeit auf die Gefahren der Migration hinzuweisen.

Der Freiwillige bietet Freizeitangebote an, um die Kinder, die ohne ihre Eltern aufwachsen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Des Weiteren gestaltet er mit den Haupt- und Ehrenamtlichen vor Ort Workshops und Bildungsveranstaltungen zum Thema der Migration, um über die Risiken aufzuklären. Der Freiwillige unterstützt die langjährige entwicklungspolitische Partnerschaftsarbeit.

Anforderungen an dich

- möglichst Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit - physische und psychische Belastbarkeit

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Bischöfliches Generalvikariat Münster, Referat Weltkirche
Sebastian Aperdannier
Domplatz 31
48143 Münster

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Bischöfliches Generalvikariat Münster, Referat Weltkirche