weltwärts
gehen

KwaZamokuhle - Inklusion von Menschen mit Behinderung

  • Einsatzort: Estcourt, Südafrika
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 212100

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

KwaZamokuhle School for the Physically Disabled

Deine Aufgabe

"KwaZamokuhle" bedeutet: "Wir gehen langsam". Es ist ein Projekt, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit körperlichen Behinderungen zu unterstützen: Sie unterhalten eine Schule für Kinder, machen Hausbesuche (Schulung der Eltern und Pflegepersonen in Gesundheitsarbeit), fördern Selbsthilfe- und Unterstützergruppen, stellen Hilfsmittel (z.B. Gehilfen) zur Verfügung, geben Lebensmittelpäckchen aus und leisten Aufklärungsarbeit an allgemeinen Schulen.

- Mitarbeit in der Schule - Begleitung bei den Hausbesuchen (bei pflegerischen und physiotherapeutischen Tätigkeiten helfen) - Unterstützung der Selbsthilfegruppen (Gartenarbeit, Handwerk) - Büroarbeit (Umgang mit Computer) Das Projekt KwaZamokuhle wünscht sich Unterstützung bei seiner Arbeit und hofft auf gegenseitiges Lernen.

Anforderungen an dich

- Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen, zumindest keine Berührungsängste - Offenheit, Anpassungsfähigkeit, Interesse an anderer Kultur - Computerkenntnisse

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Ev. -luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM)
Niels von Türk
Georg-Haccius-Str. 9
29320 Hermannsburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Ev. -luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM)