Internetpräsenz weltwärts

Arbeit mit Benachteiligten Menschen - Ort der Zuflucht

Einsatzort Carrera 48 N° 65-94, Medellin, Kolumbien, Südamerika
Sprache(n) Spanisch
Zeitraum ab August | 12 Monate
Platz-Nr. 211689

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Ciudad Refugio (vorher registriert als "City of Refuge")

Deine Aufgabe

"Ciudad Refugio" umfasst mehrere Häuser und unterstützt gefährdete und vertriebene Männer, Frauen und Kinder. Mitten in Medellin bemüht sich die Organisation ganzheitlich um die Versorgung der Nöte der Menschen. "Ciudad Refugio" bietet Schlafmöglichkeit für Obdachlose an, organisiert Suppenküchen an verschiedenen Orten innerhalb Medellins, veranstaltet Kinderprogramme für Kinder, die auf der Straße leben, ermöglichen eine Drogentherapie getrennt für Frauen und Männer, bieten Berufsvorbereitungsprogramme an, bieten Beschäftigungsmöglichkeiten für diese Menschen in einer Bäckerei und in einer Werkstatt und suchen Menschen auf, die auf der Straße leben, um ihnen Essen und Trinken anzubieten. Außerdem gibt es auch ein Schulangebot bei Ciudad Refugio.

Der 3 Freiwilligen bietet sich ein weites Aufgabenspektrum, wo sie auch unterschiedlich in den unterschiedenen Bereichen eingesetzt werden: Sie unterstützten die Arbeit der Suppenküchen, helfen bei den Kinderprogrammen mit, unterhalten sich mit den ehemals Drogenabhängigen, unterstützen sie bei ihrer Arbeit in der Bäckerei und in der Werkstatt, begleiten das Team von Ciudad Refugio zu den Straßeneinsätzen, helfen in der Küche, unterstützen die Kinder im Unterricht und bei den Hausaufgaben, reinigen das Gebäude, helfen beim Sportprogramm und bei den Berufsvorbereitungsprogrammen. Männliche als auch weibliche Freiwillige werden immer in getrennten Unterkünften untergebracht.

Anforderungen an Dich

Grundlegende Spanischkenntnisse sind unbedingt notwendig. Er / sie sollte ein Herz für sozial benachteiligte Menschen haben und ein Feingefühl im Umgang mit ihnen. Der Wunsch nach einer vertieften Auseinandersetzung mit Menschen anderer Kulturen und der Wunsch, ihnen in ihrer Entwicklung weiterhelfen zu wollen, sollte vertreten sein. Aufgeschlossenheit für neue Herausforderungen und Teamfähigkeit sind unbedingt notwendig. Der / die Freiwillige muss sich unbedingt an die vor Ort geltenden Sicherheitsbestimmungen halten.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Arbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden - Worldwide Volunteers
Klaus Poppenberg
Hauptstraße 4
78333 Stockach
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Arbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden - Worldwide Volunteers