weltwärts
gehen

Mlup Baitong- Grüner Schatten

  • Einsatzort: Phnom Penh, Kambodscha
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 211511

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Mlup Baitong (MB)

Deine Aufgabe

Mlup Baitong bedeutet übersetzt „Grüner Schatten“. MB ist eine kambodschanische Nichtregierungsorganisation, die sich für den Umweltschutz und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen einsetzt. Insbesondere steht die Abholzung hierbei im Vordergrund. Zur Erreichung ihrer Ziele leistet die Organisation Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung, insbesondere in ländlichen Gebieten. Durch eine gemeindebasierte Forstwirtschaft und nachhaltige Landnutzung soll Armut bekämpft und die Lebensbedingungen vor Ort langfristig verbessert werden. MB möchte ein Bewusstsein für die Umwelt schaffen und ländliche Gemeinden stärken (Empowerment). Die Organisation konzentriert sich auf drei Themenbereiche: Umwelterziehung, gemeindebasierte Forstwirtschaft und Öko-Tourismus.

Der/ die Freiwillige wird im Wechsel im Büro in Phnom Penh und in Gemeinden eingesetzt werden, wobei der Schwerpunkt auf der Projektarbeit in den Gemeinden liegt. Zu den Aufgaben der/ des Freiwilligen zählt: die Begleitung von/ Teilnahme an Seminaren in den Zielgemeinden; die Evaluierung und Berichterstattung über die Projektarbeit; Übersetzen und Englischunterricht geben; Jugendcamps und Ökotourismus unterstützen; Unterstützung in der Bereitstellung von öffentlichkeitswirksamem Material wie Videoclips und Fallstudien; Unterstützung des Internetauftritts der Organisation.

Anforderungen an dich

Der/ die Freiwillige sollte neugierig, flexibel und anpassungsfähig sein und sich für die gemeindebasierte Entwicklung und Ökotourismus interessieren. Er/ sie sollte zudem bereit sein, mit der Gastfamilie vor Ort zu arbeiten und zusammenzuleben. Unabdingbar sind zudem gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft, in den Gemeinden Englischunterricht für Menschen unterschiedlicher Altersstufen zu geben. Der/ die Freiwillige sollte dazu in der Lage sein, sowohl eigenständig als auch innerhalb eines Teams zu arbeiten. Der/ die Freiwillige sollte offen sein für die kambodschanische Kultur und Sensibilität für lokale Sitten und Bräuche mitbringen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Brot für die Welt
Andrea Wolter
Caroline-Michaelis-Str. 1 10115 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Brot für die Welt