weltwärts
gehen

Mitarbeit in einem Kindergarten in Ghana

  • Einsatzort: SUNYANI, Ghana
  • Sprache(n): Englisch
  • Startmonat: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 210703

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Holy Spirit Provincial House

Deine Aufgabe

Bei dem Projekt handelt es sich um einen Kindergarten in Ghana. Es werden dort 200 Kinder im Vorschulalter betreut und gefördert. Die Kinder in der Einrichtung sind zwischen 18 Monaten und vier Jahren alt. Die Hauptsprache ist Englisch. Die Einrichtung wird von zwei Schwestern geleitet. Unterstützt werden sie durch einheimische Erzieherinnen.

Die Freiwillige ist unterstützend in dem Kindergarten / Kinderkrippe tätig. Dies bedeutet sie unterstützt das Personal in der Versorgung und Betreuung der Kinder: Betreuung beim Spiel, Gestalten von pädagogischen Aktion, Singen, Malen, Basteln, Sprachförderung, motorische Förderung. Sowie auch pflegerische Tätigkeiten (z.b. wickeln) und hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Mittagessen und Zwischenmahlzeiten austeilen, gemeinsames Essen). Durch die Mitarbeit lernt der FW die kulturellen und sozialen Lebenswelten der Kinder intensiv kennen und kann somit über Ungerechtigkeitsstrukturen und das Bildungssystem in Ghana nachdenken bzw. Zusammenhänge erkennen.

Anforderungen an dich

Offenheit und Respekt gegenüber der anderen Kultur und der Wille sich auf diese einzulassen. - Volljährigkeit, idealerweise Berufserfahrung im pädagogischen Bereich (frühkindliche Erziehung) - gute Englischkenntnisse - Bereitschaft die lokale Sprache zu erlernen - Psychische und körperliche Belastbarkeit - Bereitschaft zu sehr einfacher Lebensweise - Offenheit für verschiedene religiöse Ausdrucksweisen und Lebensformen - Bereitschaft sich auf die Gegebenheiten vor Ort einzulassen (z. b. Sicherheitsbestimmungen)

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Steyler Missionsschwestern (MaZ)
Sr. Maria Müller
Rudolfstraße 7
41068 Mönchengladbach

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Steyler Missionsschwestern (MaZ)