weltwärts
gehen

Förderung von Frauen und Kindern

  • Einsatzort: Lima 21, J.J. Pasos 517, Peru
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 210702

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Misioneras del Sagrado Corazón de Jesús (San Martin de Porres)

Deine Aufgabe

Die Missionsschwestern haben eine Asociación im Distrikt San Martin de Porres, Lima/Peru. Dazu gehören Im Stadtteil Cerro Candela Zentrum das Frauenhaus "Casa de las Mujeres“, eine Kindertagesstätte "Cuna" und das "Centro de Salud", ein Gesundheitszentrum mit verschiedenen Ärzten, Sozialarbeitern, einem Labor, Ultraschall und Röntgengerät. Im Haus der Frau werden werden Kurse, Seminare und Dienste angeboten von Rechtsanwälten, Sozialarbeitern und Psychologen, die die Förderung von Frauen und Kindern zum Ziel haben. In diesem Haus sollen insbesondere Frauen sich willkommen fühlen. Die Vision des Hauses Ist, dass das Selbstwertgefühl der Frauen wächst, wie auch die Fähigkeiten die eigene Familie zu unterstützen. In zwei anderen Stadtteilen "Tres de Mayo"(Dritter Mai) und "Huandoy" gibt es auch diese Art von Einrichtungen . Alle zusammen gehören zu diesem Verbund der Asociación im Distrikt San Martin de Porres.

Die Arbeit eines Freiwilligen besteht in der Unterstützung der Pflegekräfte, der Ärzte und Sozialarbeiter sowie in der Mitgestaltung von Veranstaltungen im Gesundheitsbereich. Ziel ist die Lebenswelt von Menschen in marginalisierten Stadtteilen Limas näher kennenzulernen und die sozialen Situationen. Die Freiwilligen werden befähigt über Strukturen der Ungerechtigkeit nachzudenken, und es sollen globale Zusammenhänge erkannt werden.

Anforderungen an dich

Interesse an der Arbeit im Gesundheitssektor. Respekt und Offenheit gegenüber der anderen Kultur und der Wille, sich darauf einzulassen. Physische und psychische Belastbarkeit. Bereitschaft zu einfachem Lebensstil.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Missionsschwestern Hiltrup
Dario Hülsmann
Hohe Geest 73
48165 Münster - Hiltrup

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Missionsschwestern Hiltrup