Internetpräsenz weltwärts

Unterstützung in gesundheitlicher Aufklärungsarbeit und Projektdokumentation

Einsatzort Nagpur, Indien, Südasien
Sprache(n) Englisch
Zeitraum ab September | 9 Monate
Platz-Nr. 210371

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Indian Institute of Youth Welfare (IIYW)

Deine Aufgabe

Das Indian Institute of Youth Welfare (IIYW) mit Sitz in Nagpur nahm seine Arbeit 1976 auf und konzentriert sich auf den östlichen Teil des Bundesstaates Maharashtra. Hauptinterventionsgebiete sind Gesundheit, Empowerment von Frauen, Förderung von Selbsthilfegruppen, Mikrofinanzierung, Förderung einkommenschaffender Maßnahmen, Advocacy-Arbeit, nachhaltiges Resourcenmanagement und Jugendarbeit. Das IIYW unterhält in der Region Nagpur zwei Ausbildungsstätten. Dieser Einsatzplatz fokussiert sich auf folgende zwei Projekte von IIYW: 1. Verbesserung der Fähigkeiten traditioneller Handwerker*innen zur Erhaltung von Kunst und Artefakten aus Terrakotta und Bambus. 2. Sensibilisierung und Bereitstellung von Dienstleistungen für AIDS-Betroffene wie regelmäßige Kontrollen, Beratung, Verknüpfungen mit Sozialsystemen usw.

Die Freiwilligen unterstützen bei der Entwicklung eines e-Portals für das Produktmarketing. Bei gesundheitlichen Aufklärungsveranstaltungen assistieren die Freiwilligen bei der Organisation und Durchführung und helfen bei der Foto- und Videodokumentation der Projekte mit. Hiermit unterstützen sie beim Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit, welche sich ebenfalls auf Social Media, Erstellung von Broschüren und der Aktualisierung der Webseite bezieht. Des Weiteren helfen die Freiwilligen bei der Instandhaltung, Reparatur und Verschönerung des Campus mit, einschließlich Gartenarbeit.

Anforderungen an Dich

• Gute Englischkenntnisse • Gute Medienkenntnisse, Videobearbeitungskenntnisse von Vorteil • Bereitschaft, sich mit Gesundheitsthemen vertraut zu machen • Motivierte Zusammenarbeit mit einem hohen Maß an Selbstorganisation • Bereitschaft in einfachen Wohnverhältnissen und unter teilweise anspruchsvollen klimatischen Bedingungen zu leben

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)
Helena Bartsch
Odrellstraße 43

60486 Frankfurt am Main
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)