weltwärts
gehen

Asomobi - Ökotourismus und Kaffeeanbau

  • Einsatzort: Buenos Aires, Biolley, Puntarenas, Costa Rica
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 208722

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociación de Mujeres Organizadas de Biolley

Deine Aufgabe

Asomobi wurde 1999 von 15 Frauen gegründet, die zunächst ausschließlich Kaffeeanbau und - Verarbeitung betrieben. Heute gehören auch die Vermarktung des Kaffees und der ländliche Tourismus zu ihren Hauptarbeitsfeldern. Sie betreiben eine Herberge und sind darüber hinaus im Bereich Umweltbildung und Recycling tätig. Eine Sammelstelle für Glasflaschen, Plastik- und anderen Müll wurde eingerichtet, Modeschmuck und Schlüsselanhänger werden aus recycelten und natürlichen Materialien hergestellt und zum Verkauf angeboten. Die Vereinigung besteht heute aus circa 30 Mitgliedern. Alle Arbeitsbereiche dienen der Gemeindeentwicklung und haben zum Ziel, die Landflucht zu verringern, indem alternative bzw. zusätzliche Einkommensmöglichkeiten entwickelt werden.

Der/die Freiwillige wird im Kaffeeanbau zur Ernte, dem Trocknen und Rösten des Kaffees, dem Betreiben der Herberge, dem Empfangen und begleiten von Tourist_innengruppen, der Umwelterziehung von Kindern, der Mitarbeit im Recycling-Projekt und dem Herstellen von kunsthandwerklichem Schmuck und anderen Gegenständen eingesetzt. Darüber hinaus hilft sie beim Wiederaufbau der Herberge, gibt ihren KollegInnen regelmäßig Englischunterricht und unterstützt die Kolleg_innen im Büro der Organisation.

Anforderungen an dich

Bereitschaft, in einem abgelegenen Dorf zu wohnen; möglichst gute Englisch- und Spanischkenntnisse; kommunikative Fähigkeiten und Eigeninitiative; muss auf Menschen zugehen können; Interesse an fairem Handel und Kaffeeproduktion; gerne handwerkliches Interesse oder/und Kenntnisse; Interesse an und Sensibilität für Umweltfragen; Neugierde gegenüber anderen Kulturen; Bereitschaft zum interkulturellen Austausch; gerne Erfahrungen im Anleiten von Kindern oder Jugendlichen und im Englischunterricht/ in der Nachhilfe

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Brot für die Welt
Andrea Wolter
Caroline-Michaelis-Str. 1 10115 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Brot für die Welt