weltwärts
gehen

Kinderzentrum für Kinder und Jugendliche mit körperlichen oder geistigen Benachteiligungen

  • Einsatzort: Bischkek, Kirgisistan
  • Sprache(n): Alle Sprachen
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 207902

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Kinderzentrum Ümüt-Nadjeshda

Deine Aufgabe

In dem 1989 gegründeten Kinderzentrum in der Hauptstadt Bischkek werden derzeit 76 Kinder und Jugendliche von 2-23 Jahren betreut, die in Kirgisistan aufgrund von körperlichen oder geistigen Benachteiligungen als "nicht bildungsfähig" eingestuft werden und daher keinerlei staatliche Förderung erhalten. Mit ihnen wird im Zentrum heilpädagogisch, u.a. mit Elementen der Waldorfpädagogik, gearbeitet, so dass im Laufe der Zeit ein Teil der "Bildungsunfähigen" in staatliche Einrichtungen wechseln können. Die Einrichtung umfasst mehrere Selbsthilfegruppen (darunter integrative Kindergärten, schulähnliche Gruppen 1-8, Werkoberstufe 9-11 therapeutische Werkoberstufe, Therapieräume, Seminarraum, einen Sportplatz, Garten und ein Pferd für die Reittherapie. Darüber hinaus gehören zu den Selbsthilfegruppen eine Wohngruppe für Kinder der Kindergärten und Schule sowie zwei Wohngruppen für Jugendliche. Zur Erholung steht den Kindern und Mitarbeiter_innen ein Ferienhaus am See Issyk Kul zur Verfügung.

Betreuung der behinderten Kinder in den schulähnlichen Selbsthilfegruppen, Werkstätten (d.h. Nachhilfe, Mitarbeit, Unterstützung bei ihrer Arbeit und in den Erholungszeiten). Aufgaben in künstlerischen, sportlichen und praktischen Bereichen; Betreuung der Kinder beim therapeutischen Reiten, bei Ausflügen, eigene Initiative für AGs z.B. Deutschunterricht, Sport, Musik usw. Ziel der Einrichtung ist es, da die Anzahl der behinderten Kinder und alleinerziehenden Mütter jedes Jahr steigt und sie private Schulen nicht bezahlen können, das Leben und die Lebensumstände zu erleichtern und gleichzeitig zu verbessern.

Anforderungen an dich

Freiwillige sollten Interesse an der Arbeit mit behinderten Kindern mitbringen. Grundkenntnisse der russischen Sprache sind hilfreich für die erste Verständigung. Musische und Künstlerische Fähigkeiten sind darüber hinaus erwünscht.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Christoph Herrmann
Parzivalstraße 2b, 76139 Karlsruhe

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.