weltwärts
gehen

Natürliche Medizin - Anbau und Training der Dorfbevölkerung in Mosambik

  • Einsatzort: CP 100 Monapo, districto de Monapo, Mosambik
  • Sprache(n): Englisch, Portugiesisch
  • Zeitraum: ab August | 11 Monate
  • Platz-Nr.: 207855

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

O bom samaritano

Deine Aufgabe

O Bom Samaritano ist ein Verein im Norden Mosambiks, der den Menschen in Mosambik mit natürlicher Medizin hilft. Er unterstützt die Mosambikaner, Gesundheitsposten in entlegenen Dörfern zu errichten. Von den Dörfern selbst ausgesuchte Gesundheitshelfer nehmen an monatlichen Seminaren teil. Dort erhalten sie Unterricht über medizinisch nutzbare Pflanzen. Ihr Wissen setzen die Gesundheitshelfer in ihren Dörfern um. Derzeit gibt es 56 Gesundheitsposten mit ca. 250 einheimischen Gesundheitshelfern. Regelmäßig kommen Waisenkinder zu den Gesundheitsposten. Um den Schulbesuch sicherzustellen, erhalten die Kinder Schulmaterialien und Kleidung.

Der Schwerpunkt ist die Mitarbeit im Trainingscenter. Die/Der Freiwillige unterstützt die Lehrer/innen in den Seminaren für die einheimischen Gesundheitshelfer. Die/Der Freiwillige begleitet die Lehrer/innen zu den ausgebildeten Gesundheitshelfern in entlegene Dörfer. Eine weitere Aufgabe liegt in der Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben und bei der Organisation des Ernährungsprogramms für Waisenkinder. Ein weiterer Tätigkeitsbereich ist die Freizeitgestaltung von AIDS-Waisen, die regelmäßig zum Gesundheitsposten kommen, um zu malen und andere Waisenkinder zu treffen.

Anforderungen an dich

Die/Der Freiwillige sollte bereit sein, auf die Privatsphäre zu verzichten bzw. mit sehr wenig Privatsphäre auszukommen. Die Lebensumstände sind sehr einfach - auch hiermit muss die/der Freiwillige zurechtkommen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

APCM e.V.
Carmen Pietsch
Postfach 11 51
73766 Denkendorf

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

APCM e.V.