weltwärts
gehen

Bildungs- und Freizeitaktivitäten für Kinder in Roma-Communities in Skopje

  • Einsatzort: Skopje, Mazedonien
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 13 Monate
  • Platz-Nr.: 207826

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Centre for Social Initiatives - Nadez

Deine Aufgabe

Das Team vom Centre for Social Initiatives (CSI) Nadez engagiert sich für Bildung und soziale Integration von Kindern und Jugendlichen aus Roma-Communities. Standort und Schwerpunkt der Aktivitäten der Organisation liegen in Shuto Orizari, einem Stadtteil von Skopje, der überwiegend von Roma bewohnt wird. Durch die Arbeit von CSI Nadez sollen Kindern und Jugendlichen der Schulbesuch mindestens bis zum ersten Abschluss ermöglicht, ihre Schulleistungen verbessert und den Eltern die Bedeutung von Bildung vermittelt werden. Dies geschieht durch das Bildungs- und Freizeitangebot im Jugendzentrum und aufsuchende Sozial- und Elternarbeit. Daneben betreibt die Organisation einen kleinen Kindergarten um frühkindliche Bildung und Sprachentwicklung zu fördern. CSI Nadez engagiert sich ferner in lokalen Netzwerken für die Stärkung der Roma in Mazedonien und realisiert Aktivitäten zur Integration zurückgekehrter Asylsuchender in den Arbeitsmarkt und das Bildungssystem.

Die*der Freiwillige unterstützt das Team vor Ort z.B. in der Hausaufgabenbetreuung, bietet sportliche, musische oder kreative Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche an und hilft bei der Umsetzung verschiedener Workshops. Die*der Freiwillige kann außerdem die Arbeit im Kindergarten unterstützen, Kolleg*innen bei Eltern- und Schulbesuchen begleiten und an der Öffentlichkeitsarbeit von CSI Nadez mitwirken. Vor Ort gibt es außerdem einen kleinen Garten, den man im Rahmen des Dienstes gestalten und weiterentwickeln kann. Freiwillige bei CSI Nadez lernen die strukturellen und persönlichen Schwierigkeiten von Roma in Mazedonien kennen und können aktiv zu ihrer Integration beitragen.

Anforderungen an dich

Die*der Freiwillige sollte in der Lage sein, sich in ein bestehendes Team einzufinden und eigene Aufgabenbereiche nach der entsprechenden Einarbeitung selbständig und kreativ zu gestalten. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern sind von großem Vorteil. Wichtig sind Offenheit für andere Werte und Überzeugungen, Einfühlungsvermögen in die teils schwierige Lage der Familien sowie die Bereitschaft sich mit Eigeninitiative für die Ziele der Organisation einzusetzen. Die*der Freiwillige sollte bereit sein, in einer durch große Armut und teils prekäre Wohn- und Lebensbedingungen geprägten Umgebung zu arbeiten sowie Mazedonisch zu lernen.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)
Inger Witzenhausen
Axel-Springer-Str. 40
10969 Berlin

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL)