weltwärts
gehen

Arbeit in Einrichtungen für Obdachlose, Rede Rua Brasilien

  • Einsatzort: 110 /C9 03008 -010 São Paulo , Brasilien
  • Sprache(n): Portugiesisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 207554

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Associação Rede Rua

Deine Aufgabe

Die Associação Rede Rua ist eine im Bereich der Obdachlosenarbeit engagierte Organisation im Zentrum von São Paulo. In diesem Bereich unterhält sie unterschiedliche Einrichtungen für Obdachlose. Zu diesen gehören eine Suppenküche, eine Notschlafstelle sowie ein Einrichtung betreuten Wohnens. Desweiteren gehören street-working, Bildungs und Öffentlichkeitsarbeit durch alternative Medien, z.B. Straßenzeitung Produktion kleiner Filme und Radiobeiträge zu ihren Aufgabenbereichen.

Der Freiwillige hat die Möglichkeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen mitzuarbeiten und sich so mit der Problematik von Obdachlosigkeit und den sozialen Ursachen auseinanderzusetzen: - Essensausgabe der Suppenküche und der Notübernachtungstätte - Unterstützung der SozialarbeiterInnen und Begleitung beim nächtlichen street working, Freizeit- und Bildungsangebote Der Freiwillige lernt durch die Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen und den Kontakt zu den Obdachlosen die Lebensrealitäten und komplexe Problematiken von Menschen auf der Straße kennen, Berührungsängste abzubauen. Dabei sollen auch soziale Unrechtsstrukturen und gesellschaftspolitische Zusammenhänge erkannt werden.

Anforderungen an dich

- Offenheit und Respekt gegenüber der anderen Kultur und der Wille, sich auf diese einzulassen - Volljährigkeit - abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulzugang - Psychische und körperliche Belastbarkeit - Bereitschaft zu einfacher Lebensweise - guter Umgang mit Menschen - Vorerfahrung in der Arbeit mit Obdachlosen - gute Sprachkenntnisse

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Steyler Missionsschwestern (MaZ)
Sr. Maria Müller
Rudolfstraße 7 41068 Mönchengladbach

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Steyler Missionsschwestern (MaZ)