weltwärts
gehen

Arbeit mit Straßenkindern in Durban (I Care)

  • Einsatzort: Somerset Park, Südafrika
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 207205

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

LHC Foundation Trust t/a I Care

Deine Aufgabe

I Care unterhält ein Drop-In Center für Straßenkinder (ca. 20 Kinder täglich) und ein Rehabilitation Center, um Kinder und Jugendliche wieder in die Gesellschaft und das Bildungssystem einzugliedern (ca. 40 Kinder). Im Reha Zentrum werden Ausbildungsmöglichkeiten für die Jugendlichen angeboten, die nicht mehr in das Schulsystem integrierbar sind. Das Drop-In Center befindet sich in Durban, das Reha Centrum ca. 20 KM außerhalb von Durban.

Der/die Freiwillige wird in der freizeitpädagogischen Arbeit der Kinder und Jugendlichen sowie in der Hausaufgabenbetreuung eingesetzt. Er/Sie arbeitet zusammen mit den SozialarbeiterInnen und soll dabei helfen, dass die Kinder und Jugendlichen ein Selbstbewusstsein entwickeln. Damit soll ein Beitrag zur Antidiskriminierung erreicht werden. Im Drop-In Center wird der/die Freiwillige die Kinder auf den Straßen aufsuchen und bei der medizinischen Assistenz behilflich sein. Im Reha Zentrum wird er die AusbilderInnen unterstützen und im Antigewalttraining mitwirken. Der/die Freiwillige soll lernen, dass der Artikel 1 der Menschenrechte jedem Menschen gilt, ungeachtet seiner sozialen Herkunft.

Anforderungen an dich

Der/die Freiwillige muss bereit sein, sich auf Menschen verschiedener Kulturen einzulassen und ihnen ohne Vorurteile zu begegnen. Es wird eine hohe Toleranz und Flexibilität erwartet, da Menschen aus verschiedenen Kulturen nicht unter "einen Hut" zu bekommen sind. Die Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist wesentlicher Bestandteil dieses Einsatzes.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Ev. -luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM)
Niels von Türk
Georg-Haccius-Str. 9
29320 Hermannsburg

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Ev. -luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM)