Internetpräsenz weltwärts

Logo -

Unterstützung bei Förderung, Schutz und Entwicklung des Gemeinwesens

Einsatzort Cra. 18 A No. 01-42 of. 301, Bogotá, Kolumbien, Südamerika
Sprache(n) Spanisch
Zeitraum ab September | 12 Monate
Platz-Nr. 205355

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Corporacion Educativa y social Waldorf

Deine Aufgabe

Die Corporacion Educativa y social Waldorf ist ein gemeinnütziger Träger zur Förderung, den Schutz und die Entwicklung des Gemeinwesens. Oberziel von CES Waldorf ist es die Armut zu reduzieren und die Menschen aus der Resignation heraus zu bringen. Die wird durch unterschiedliche Bildungs, -Kunst, - und Kulturprogramme versucht. Alle Aktivitäten werden auch von Maßnahmen in der Gesundheitsvorsorge und der pädagogische Betreuung begleitet. In den letzten 9 Jahren wurden über 200 Kinder und 150 Familien erreicht.

Je nach Interessen und Fähigkeiten soll der/die Freiwillige in folgenden Aufgabengebieten eingesetzt werden: - Mithilfe im Kindergarten (u.a. Beschäftigung mit den Kindern, Unterstützung bei den Mahlzeiten) - Unterstützung bei künstlerischen Aktivitäten (u.a. Modellieren, Holzarbeiten, Malen, Musizieren) - Durchführung von Bildungsangeboten (u.a. Sprachunterricht, Nachhilfe) - Unterstützung des Projektes bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Übersetzung von Texten, Begleitung des Patenschaftprogramms) Das Sozialprojekt ist einzigartig in der Region. Der/die Freiwillige hat die Möglichkeit mit seiner/ihrer Mithilfe einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Randgruppen zu leisten.

Anforderungen an Dich

Kreativität und Selbstständigkeit werden ebenso vorausgesetzt wie Verantwortungsbewußtsein und Flexibilität. Der Freiwillige sollte ehemaliger Waldorfschüler sein und den Anweisungen der Ansprechpartner folge leisten.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Christian Grözinger
Parzivalstraße 2b, 76139 Karlsruhe
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.