weltwärts
gehen

Bildung, Sport und sinnvolle Freizeitgestaltung - Jugendsozialprojekt "Casa del Joven Che Pibe" (I)

  • Einsatzort: Fiorito (Lomas de Zamora), Buenos Aires , Argentinien
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 13 Monate
  • Platz-Nr.: 203124

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Fundación Ayuda a la Niñez y la Juventud Che Pibe

Deine Aufgabe

Ziel des basis-nahen Projektes ist es, benachteiligten Jugendlichen aus den angrenzenden Armenvierteln einen sicheren Ort der Begegnung, Bildung und Entfaltung zu bieten und sie auf ihrem Weg aus der Armut und gesellschaftlichen Isolierung zu unterstützen. Die Jugendlichen sind massiv gefährdet auf der Strasse zu landen. Das Projekt ist oft ihre einzige Hoffnung auf ein besseres Morgen. Statt Drogen, Gewalt und Perspektivlosigkeit sollen Gemeinschaftssinn, Selbstwert und ein gesundes Leben ("bien vivir") gestärkt werden. Empowerment: Die Jugendlichen selbst dürfen und sollen ihr Leben in die Hand nehmen. Eintreten für Menschenrechte und eine gerechtere Gesellschaft (Stärkung der Zivilgesellschaft). Bunte Bildungsangebote sollen den gefährdeten Jugendlichen einen Ausbruch aus dem Teufelskreis der Armut ermöglichen. Das Projekt wird von ca. 40 - 60 benachteiligten Jugendlichen aus den Armenvierteln regelmäßig genutzt und hat sich über viele Jahre sehr bewährt.

- Mitarbeit bei der Betreuung der Projekt-Jugendlichen - Assistenz der Sozialpädagogen - Nachhilfeunterricht (zB Englisch, Mathe). Sinnvolle Freizeitgestaltung (z.B. Sport, Leitung der nachbarschaftlichen Fussball-Liga als Integrations-Instrument, Trainer der Che-Pibe-Mannschaft, Werte mittels Sport, Video-AG) - Kreative Bildung und Workshops (zB Trommel- & Gitarre, Theater, Bastel- & Zeichenarbeit, Foto-AG) - Begleitung bei Sommer-Ferienlager/Exkursionen, Diskussionsrunden, - Vernetzung mit und Unterstützung von weiteren sozialen Akteuren vor Ort zwecks Stärkung einer gerechten und demokratischen Zivilgesellschaft (z.B. Brückenbau zu studentischen Initiativen)

Anforderungen an dich

- Bereitschaft zum basis-nahen Leben und Eintauchen in die soziale Realität vor Ort - Begeisterung für die Arbeit mit Jugendlichen (Erfahrung?) - Kreativität, Flexibilität und Eigenständigkeit - Zuverlässigkeit und Dienstbereitschaft - Hohe Belastbarkeit und Frustrationstoleranz - Möglichst gute Spanisch-/ Englisch- u Fußballkenntnisse - Vorbildcharakter (no drugs!) - Start-up-Mentalität, gesellschaftspolitisches, entwicklungspolitisches und macht-kritisches Interesse. Außerdem sollten die FW einen intensiven, respektvollen und freundlichen Kontakt zu den Jugendlichen und Mitarbeitern des Projekts aufbauen und sensibel für die Kultur, Geschichte und Politik des Landes sein.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Cordula Müller und Pablo Schickinger
Haus der Begegnung und der Träume
Lindenstr. 5
08645 Bad Elster

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.