weltwärts
gehen

Arbeiten mit Geflüchteten / Migrant_innen sowie Kindern und Jugendlichen

  • Einsatzort: Ressano Garçia, Mosambik
  • Sprache(n): Portugiesisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 202902

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Irmãs Missionárias Scalabrinianas

Deine Aufgabe

Die Zentrum Scalabrini wird von Ordensschwestern geleitet und arbeitet in verschiedenen Bereichen. Die Organisation bietet eine nachschulische Betreuung für Kinder und Jugendliche an und betreibt Ausbildungswerkstätten (Schreinerei, Bäckerei). Es werden auch bedürftige Familien in umliegenden Gemeinden mit Kleinprojekten (Gemüseanbau, Gesundheitsberatung, Wasserversorgung) unterstützt. Außerdem kümmern sich die Schwestern um MosambikanerInnen, die illegal nach Südafrika eingewandert sind oder die Opfer von Menschenhandel und damit verbundener Prostitution wurden. Regelmäßig werden illegal eingereiste Personen wieder über die Grenze nach Mosambik abgeschoben. In einem vom Orden bereitgestellten Haus (casa da acolhida) können Frauen und Kinder vorübergehend unterkomment, bis die Weiterreise organisiert werden kann. Das Zentrum liegt oberhalb der Grenzstadt Ressano Garcia, direkt an der südafrikanischen Grenze.

- Mitarbeit im Casa da Acolhida: Unterstützung bei der Arbeit mit Migrant_innen, vor allem Unterstützung der Jugendlichen und Kinder - Allgemeine Begleitung von Kindern und Jugendlichen, Lernbetreuung und Nachhilfe, auch Hausbesuche zusammen mit den lokalen Activistas - Angebote von Sprachunterricht für die Jugendlichen ( Englisch, Französisch), auch Angebote von Spiel- und Sportaktivitäten für Kinder - Mitarbeit bei Gemüseanbau und Hühnerzucht, Schreinerei oder Bäckerei - Mitgestaltung und Assistenz bei thematischen Veranstaltungen

Anforderungen an dich

- Interesse / Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - Lust und Ideen eigene Angebote zu machen, Toleranz & Geduld - Bereitschaft sich in eine (christliche) Organisation einzugliedern - Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit - offen für Teamarbeit - Bereitschaft, sich auf die mosambikanische Kultur und die Lebensumstände in einer Grenzstadt einzulassen - Mehr als Basiskenntnisse in der Portugiesischen Sprache sind hilfreich

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Welthaus Bielefeld e.V.
Susanne Herrmann
August-Bebel-Str. 62
33602 Bielefeld

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Welthaus Bielefeld e.V.