weltwärts
gehen

Trinkwasser- und nachhaltige Grundversorgung in den Mangroven

  • Einsatzort: Cerrito de los Morreños / Provinz Guayas, Ecuador
  • Sprache(n): Englisch, Spanisch
  • Dauer: ab September | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 202330

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociación de Usuarios del Manglar Cerrito de los Morreños

Deine Aufgabe

Das Projekt bemüht sich um den Aufbau einer nachhaltigen Grundversorgung in den anzestralen Fischerdörfern innerhalb einer Konzession zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der Mangroven im Golf von Guayaquil. Im Vordergrund steht die Etablierung einer Trinkwasserversorgung mit Versorgungszentren in den Gemeinden Cerrito, Puerto Libertad, Bellavista, Santa Rosa und Puerto Roma. Weitere Komponenten des Projekts sind die Entsorgung von schwarzen und grauen Abwässern, die Stromversorgung mit regenerativen Energien und die Müllentsorgung. Dabei geht es sowohl um die Schaffung der erforderlichen Infrastruktur (z.B. Wassertanks), als auch um den Aufbau einer organisatorischen Struktur (z.B. Wasserkomitees).

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Planung und Durchführung von Projekten in enger Abstimmung mit dem Schutzwald e.V. und seinen Partnerorganisationen, die Unterstützung bei Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie bei der Koordination der Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure vor Ort (Gemeindeninstitutionen wie z.B. Wasserkomitees, NROs, Hochschulen, öffentliche Stellen in Ecuador). Das Hauptprojekt ist der Auf- bzw. Ausbau einer funktionierenden Trinkwasserversorgung (Planung, Technische Überwachung, Begleitung der Wasserkomitees). Ziele sind v.a. der gegenseitige Austausch von Kenntnissen und Erfahrungen sowie die gemeinsame Weiterentwicklung und Gestaltung der Grundversorgungsprojekte.

Anforderungen an dich

- Interesse an Fragen der nachhaltigen Ressourcennutzung und des Aufbaus eines Guten Lebens (buen vivir) durch Basisorganisationen der alteingesessenen Mangrovenbewohner*innen - technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, strategisches Denken, Verhandlungsgeschick - möglichst Berufserfahrung oder Erfahrungen in der Projektarbeit - sehr gute Spanischkenntnisse - hohe soziale und interkulturelle Kompetenz - selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise vor Ort - Freude am Arbeiten im Team und am Umgang mit Menschen

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Schutzwald e.V.
Jana Schlünß
Ob den Rainen 5
78315 Radolfzell

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Schutzwald e.V.