Internetpräsenz weltwärts

Logo -

Unterstützung eines Orchersterprojektes in einem Armenviertel von Trujillo

Einsatzort Porvenir, Peru, Südamerika
Sprache(n) Spanisch
Zeitraum ab September | 12 Monate
Platz-Nr. 201785

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociacion Cultural ARPEGIO

Deine Aufgabe

Im Armenviertel El Porvenir hat Arpegio 2004 seine Arbeit im Colegio Lizarzaburu angefangen. Der/die Freiwillige unterstützt die peruanischen Lehrer beim Unterricht gegenüber von der Schule, 30 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren lernen hier Geige, Blockflöte, Klarinette und Cello. Es wird versucht, diese Kinder dann so bald wie möglich in den Orchestern zu integrieren. Ausserdem gibt es ein Gesangsquartett.

Der/die Freiwillige unterstützt das Projekt hauptsächlich in der Außenstelle im Stadtteil El Porvenir theoretisch und praktisch im Musikunterricht. Entsprechend der individuellen Fähigkeiten soll auch Einzelunterricht gegeben werden, um die individuellen Fähigkeiten der SchülerInnen zu fördern, wobei der interkulturelle Austausch zwischen Freiwilligen und Lernenden im Fokus steht. Durch von den Freiwilligen organisierte Konzerte und Vorspiele werden Kinder aus unterschiedlichsten sozialen Verhältnissen zusammengebracht, wodurch der intergesellschaftliche Austausch der Kinder und Familien gefördert wird, der auf andere Weise in Peru zumeist undenkbar ist.

Anforderungen an Dich

Der/die Freiwillige muss ein Instrument sehr gut spielen können. Feingefühl für schwierige Hintergründe der Lernenden ist eine wichtige Voraussetzung, da die Kinder oft aus sehr schwierigen Verhältnissen kommen. Zusätzlich ist es von Vorteil keine Hemmnisse zu haben auch vor größeren Gruppen von Kindern eine anleitende Rolle einzunehmen. Interesse an der Peruanischen Kultur wird vorausgesetzt.

Dein Ansprechpartner und Entsendeorganisation

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Christoph Herrmann
Parzivalstraße 2b, 76139 Karlsruhe
eMail an Entsendeorganisation senden

So geht's weiter

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.