weltwärts
gehen

ADECAP - Bilinguale und interkulturelle Erziehung von quechuasprechenden Kindern

  • Einsatzort: Jesús María, Lima, Peru
  • Sprache(n): Spanisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 201685

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Asociación de Defensa&Desarrollo de las Comunidades Andinas delPeru

Deine Aufgabe

1985, zur Zeit des internen Konflikts, wurde ADECAP von indigenen Bauern gegründet. Hier haben sich zur Zeit 92 quechuasprachige indigene Bauerngemeinden in der Provinz Tayacaja/Huancavelica, einer der ärmsten Regionen Perus, zusammengeschlossen, um sich vor Übergriffen von Rebellen und Militär zu verteidigen und ihr Land von Großgrundbesitzern zu erkämpfen. Mit dem Ende der politischen Konflikte begann ADECAP Entwicklungsarbeit zu leisten. ADECAP ist traditionell basisdemokratisch: Sowohl die Mitarbeitenden als auch die Leiter kommen allesamt aus Bauerngemeinschaften. ADECAPs Engagement verteilt sich auf verschiedene Unterprojekte, die weitgehend unabhängig voneinander arbeiten.

Der/die Freiwillige unterstützt die Organisation und nimmt unter anderem an folgenden Tätigkeiten teil: - Assistenz und Mithilfe im Unterrichten von quechuasprachigen Kindern - Unterstützung bei der Ausbildung der Lehrer in bilingualer und interkultureller Erziehung - Hilfe bei der allgemeinen Organisation des Projektes - Herstellung von didaktischen Materialien Der/die Freiwillige soll die Problematik und die Arbeitsweisen in einem anderen kulturellen Umfeld kennenlernen und verstehen, zudem sollen seine/ihre individuellen Kenntnisse und Fähigkeiten die Arbeit der Organisation bereichern und zum Gelingen ihrer Ziele beitragen.

Anforderungen an dich

- robuste Gesundheit - Bereitschaft, sich auf eine andere (indigene) Kultur einzulassen - Interesse an der Arbeit mit Kindern ist von Vorteil - Hohe Selbstständigkeit und Eigeninitiative - Gute spanische Grundkenntnisse - Bereitschaft zum Erlernen von Grundkenntnissen in Quechua - Bereitschaft zum interkulturellen Lernen - Bereitschaft, in einfachen Verhältnissen auf dem Lande zu leben - Berufsausbildung ist von Vorteil

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Welthaus Bielefeld e.V.
Susanne Herrmann
August-Bebel-Str. 62
33602 Bielefeld

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Welthaus Bielefeld e.V.