weltwärts
gehen

Bafenyi Trust - Unterstützung frühkindlicher Bildung im Township (Potchefstroom)

  • Einsatzort: Ikageng, Südafrika
  • Sprache(n): Englisch
  • Zeitraum: ab August | 12 Monate
  • Platz-Nr.: 201068

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Abraham Kriel Child and Youth Care Centre

Deine Aufgabe

Bafenyi Trust ist eine gemeinnützige Stiftung, die das Ziel verfolgt, Vorschulen (Early Learning Centres - ELCs) im Township Ikageng bei Potchefstroom sowie in den benachbarten, überwiegend informellen Siedlungen Promosa, Khuma und Kanana zu unterstützen. Die Organisation arbeitet mit insgesamt etwa 100 ELCs zusammen und erreicht damit eine Zielgruppe von über 4000 Kindern aus benachteiligten Bevölkerungsschichten. In ihrem sog. Atisa Community Programme bietet Bafenyi Trust ein dezentrales Betreuungsangebot für besonders benachteiligte Kinder, die selbst keinen Zugang zu den örtlichen Vorschulen haben, an. Hierzu veranstalten Projektmitarbeiter*innen in verschiedenen Siedlungen regelmäßig stattfindende Gruppentreffen (Community Groups) für bedürftige Kinder und deren Eltern. Neben qualifizierter Betreuung und Förderung der Kinder findet während dieser Treffen auch eine pädagogische Beratung der Eltern statt.

Die Freiwilligen unterstützen die Projektmitarbeiter*innen beim Planen, Organisieren und Durchführen der Community Groups. Zu den Aufgaben zählen entsprechend die Vorbereitung und Begleitung von Förderaktivitäten und Lerneinheiten, Spielen und Freizeitaktivitäten sowie einer Verpflegungsausgabe am Ende der Gruppentreffen. Auch die Anfertigung einfacher Lehrmaterialien im Vorfeld zählt dazu. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Zielgruppe des Projekts bei Behördengängen zu unterstützen (z.B. Beschaffung von Dokumenten wie ID-Card, Geburtsurkunde u.ä.) sowie an einem Tag der Woche den Kids' Club von Bafenyi - ein Nachmittagsprogramm für Grundschulkinder - mitzugestalten.

Anforderungen an dich

Die*Der Freiwillige sollte Freude an der Arbeit mit (Klein-)Kindern und Interesse an frühkindlicher Pädagogik mitbringen. Kreativität, Anpassungsfähigkeit und ein hohes Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse der Zielgruppe sind wichtige Voraussetzungen für die Mitarbeit. Die*Der Freiwillige sollte eigenverantwortlich, aber auch im Team arbeiten können und physisch wie psychisch gesund und belastbar sein. Gute Sprachkenntnisse in Englisch sind wünschenswert.

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsch-Südafrikanisches Jugendwerk e.V. (DSJW)
Stefanie Reuffel
Austraße 8a
53604 Bad Honnef

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsch-Südafrikanisches Jugendwerk e.V. (DSJW)