weltwärts
gehen

Assistenz in der NGO-Arbeit / Schwerpunkt ländliche Entwicklung I

  • Einsatzort: Bamhani, Indien
  • Sprache(n): Englisch
  • Dauer: ab September | 6 Monate
  • Platz-Nr.: 200157

Die Aufnahmeorganisation vor Ort

Ecumenical Sangam

Deine Aufgabe

Der Ecumenical Sangam ist eine 1993 gegründete NGO mit Sitz in Nagpur. Die NGO unterstützt die Bevölkerung in den Slums und Dörfern in und um Nagpur mit verschiedenen Entwicklungsprogrammen. Insgesamt arbeitet der Sangam an einer umfassenden Sensibilisierung der Land- und Slumbevölkerung in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Hygiene, Bildung, Familienplanung sowie nachhaltiges Wassermanagement. Ein Fokus der Arbeit bildet die Stärkung von Frauen, u.a. durch verschiedene Langzeit-Ausbildungsprogramme zu Geburtshelferinnen, Dorfgesundheitshelferinnen, Näherinnen und Kosmetikerinnen. Der Sangam betreibt dazu verschiedene Ausbildungszentren in ländlichen Gebieten. Im Basiszentrum in Bamhani werden verschiedene Ausbildungskurse (technischer oder gesundheitlicher Schwerpunkt sowie Näh- und Kosmetikkurse) angeboten und ein Kindergarten betrieben. Schwerpunkt der Arbeit bildet außerdem die Aufklärung zu ökologischer Landwirtschaft mit Modellgärten.

Deine Aufgaben liegen in vielfältigen Bereichen des Ecumenical Sangams im ländlich gelegenen Zentrum im Dorf Bamhani. Hierzu zählen einerseits die Assistenz bei administrativen Tätigkeiten und beim Unterricht in den Ausbildungszentren in Bamhani (Gesundheitszentrum, Technisches Ausbildungszentrum, Näh- und Kosmetikkurse) sowie die Unterstützung bei der Betreuung von Kindern im Kindergarten. Andererseits umfasst es die Unterstützung bei praktischen Arbeiten im Bereich ökologische Landwirtschaft und die Mithilfe bei der Organisation von Aufklärungsveranstaltungen, Schulungen und Meetings.

Anforderungen an dich

- Bereitschaft, im ländlichen Gebiet mit eingeschränkten infrastrukturellen Möglichkeiten zu leben - Bereitschaft, sich an den lokalen Lebensstandard anzupassen - Interesse am Erlernen der Sprache der Zielgruppe - Bereitschaft, auch bei fordernden klimatischen Bedingungen (Hitze etc.) zu arbeiten - Bereitschaft, gelegentlich auch körperliche Arbeit zu leisten - Gutes Selbstorganisationsvermögen und hohe Eigenständigkeit - Aktive Mitarbeit und große Eigeninitiative - Spontanität und Flexibilität -

Ansprechpartner*in und Entsendeorganisation

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)
Helena Bartsch
Odrellstraße 43
60486 Frankfurt am Main

Sende eine E-mail an diese Entsendeorganisation

So geht’s weiter:

Für Information oder Bewerbung, wende Dich direkt an die Entsendeorganisation:

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ)