Internetpräsenz weltwärts

Logo - AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Unser Profil

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Jugendaustausch und inter-kulturelles Lernen. AFS Deutschland ermöglicht gegenwärtig über 2.700 jungen Menschen aus und in 50 Partnerländern interkulturelle Lernerfahrungen. Bei AFS Deutschland engagieren sich ca. 3.000 Ehrenamtliche, die in über 100 örtlichen Komitees organisiert sind. Wir unterhalten Geschäftsstellen in Hamburg, Berlin, Köln und Stuttgart mit zusammen mehr als 100 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben dem Schüleraustausch und Gastfamilienprogramm bietet AFS die Teilnahme an Freiwilligendiensten im sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich sowie interkulturelle Trainingsmaßnahmen an.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren für Freiwillige

Für die Abreise zu Jahresbeginn läuft die erste Bewerbungsphase vom 1. bis 31. März des Vorjahres. Hier stehen noch alle Länder und Programme zur Auswahl. Wer diesen Termin verpasst hat oder sich erst kurzfristig für einen Freiwilligendienst entscheidet, kann sich bis zum 15. September auf noch offene Plätze bewerben. Für die Abreise im Sommer läuft die erste Bewerbungsphase vom 1. bis 30. September des Vorjahres. Hier stehen noch alle Länder und Programme zur Auswahl. Wer diesen Termin verpasst hat oder sich erst kurzfristig für einen Freiwilligendienst entscheidet, kann sich bis zum 15. März auf noch offene Plätze bewerben. Bewerbungen können ausschließlich online über das AFS-Bewerbungsportal eingereicht werden. Dort geben die Bewerber zunächst drei unverbindliche Länderwünsche an. Nach dem jeweiligen Bewerbungsschluss werden die Bewerber zu einem Auswahl- und Informationswochenende eingeladen. Diese finden in verschiedenen deutschen Städten statt. Beim Auswahlwochenende legen sich die Bewerber auf verbindliche Länderwünsche fest und geben Einsatzfelderwünsche an. Folgende Einsatzfelder werden von AFS im weltwärts-Programm angeboten: Bildung, Gesundheit, Politik & Gesellschaft, Soziales und Umwelt. Bewerber, die Vorkenntnisse im Bereich Bildung oder Gesundheit haben, können sich alternativ auf eines dieser Einsatzfelder verbindlich festlegen. Spätestens fünf Wochen nach dem Auswahlwochenende bekommen die Bewerber von AFS eine Länderzusage und eine Teilnahmevereinbarung, werden auf der Nachrückerliste platziert oder erhalten eine Absage. Die konkrete Projektzuteilung übernimmt der AFS-Partner im jeweiligen Gastland. Die Vorbereitungsseminare finden zeitnah zur Ausreise in Länder- bzw. Kontinentgruppen statt. Das Seminar ist in zwei Blöcke à 5 Tagen geteilt und findet in zentral gelegenen Städten in Deutschland statt. Alle weiteren Informationen über das Bewerbungsverfahren finden sich unter www.afs.de/weltwaerts.

Kontaktdaten

Dein(e) Ansprechpartner:

Christin Bente

Adresse

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Abt. Freiwilligendienste
Friedensallee 48
22765 Hamburg

Telefon: 040-3992220

Website: www.afs.de/freiwilligendienste

Email: info@afs.de

Einsatzplätze

Dringend zu besetzende Einsatzplätze

Alle Einsatzplätze der Entsendeorganisation anzeigen