Internetpräsenz weltwärts

Einladung: vierte weltwärts Partnerkonferenz in Nagpur, Indien im Februar 2019

Die vierte trägerübergreifende Partnerkonferenz in Nagpur, Indien für die Region Asien wird vom Dienstag, 19. bis Freitag, 22. Februar 2019 stattfinden. Im Auftrag des Programmsteuerungsausschusses laden Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V., volunta gGmbH, Internationaler Bund Südwest gGmbH und bezev e.V. sowie ihre indischen Partner Ecumenical Sangam und Dream School Foundation Partner aus Indien, China, Thailand, Vietnam, Philippinen, Indonesien, Kambodscha, East-Timor, Sri Lanka und Laos ein.

Mit der trägerübergreifenden Partnerkonferenz werden insbesondere zwei Ziele verfolgt:

1. Die Stärkung und Wahrnehmung der Perspektiven der Partnerorganisationen im Globalen Süden.

2. Die Stärkung des Dialogs zwischen den Akteursgruppen, darunter das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), die Koordinierungsstelle weltwärts, die Partnerorganisationen sowie die Entsendeorganisationen. Dabei soll der Blick insbesondere auf Fragen der Programmentwicklung gerichtet werden, die Netzwerkarbeit zwischen den Partnerorganisationen gestärkt werden und somit lokales zivilgesellschaftliches Engagement gefördert werden.

Es wird Raum für Austausch und Vernetzung für Partnerorganisationen aus Indien, China, Thailand, Vietnam, Philippinen, Indonesien, Kambodscha, Ost-Timor, Sri Lanka und Laos geben. Zudem werden einige Partner aus Deutschland und Vertreter*innen aus dem Programmsteuerungsaustausch des weltwärts Programms dabei sein.

Die Auswahl der Teilnehmenden findet nach den Kriterien der lokalen Repräsentanz sowie „first come – first serve“ statt. Die Veranstalter möchten auch darauf aufmerksam machen, dass in der Regel nur eine Person pro Organisation teilnehmen kann. Die Teilnehmenden sollten einen direkten Bezug zum Freiwilligendienst in ihrer Organisation haben. Es wird ein hohes Maß an Eigeninitiative von den Teilnehmenden erwartet. Die Konferenz wird in englischer Sprache stattfinden.

Kosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort sowie folgende Transportkosten werden durch die Konferenz getragen: 2nd AC/3-tier sleeper class train (in Indien) oder ein Flug in der Economy Class, wenn von einem weit entfernten Ort angereist wird. Flugbuchungen müssen über Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V. organisiert werden.

Die Anmeldefrist für die Konferenz ist der Freitag, 30. November 2018

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an:

wwPC2019@diz-ev.de