Internetpräsenz weltwärts

Neu: Ventao-Handbuch für Familie und Freunde

Fragen, Antworten und Wissenswertes rund um weltwärts

Wenn junge Menschen einen Freiwilligendienst in Afrika, Lateinamerika oder Asien machen, dann begleiten Familie und Freunde sie – zumindest in Gedanken. Dabei kommen Fragen und manchmal auch Sorgen auf, auf die das weltwärts Handbuch für Familie und Freunde des Vereins entwicklungspolitischer Austauschorganisationen (Ventao) eingeht.

Die meisten Freiwilligen teilen ihre Erfahrungen im Ausland durch Fotos und Berichte mit Eltern und Freunden zu Hause. Dabei kommen Fragen auf, zum Beispiel nach den Ansprechpersonen der Freiwilligen vor Ort, der Gesundheitsversorgung und der Sicherheit im Partnerland. Doch nicht alle Entsendeorganisationen beziehen die Eltern in die pädagogische Arbeit mit ein. Mit dieser Broschüre will Ventao die Arbeit der Entsendeorganisationen mit den Eltern erleichtern und häufige Fragen zum Programm für Angehörige von Freiwilligen beantworten und damit zu einer vertrauensvollen Basis zwischen Angehörigen und Entsendeorganisationen beitragen.

Ventao-Handbuch für Familie und Freunde
Neu: Ventao-Handbuch für Familie und Freunde

Außerdem gibt es zahlreiche Beiträge von unterschiedlichen Autoren und Autorinnen, zum Beispiel ehemaligen Freiwilligen, einer weltwärts-Mutter, sowie Mitarbeitenden von Entsendeorganisationen, die unterschiedliche Aspekte eines Freiwilligendienstes, wie die persönliche Entwicklung, Rassismus und Nachhaltigkeitsaspekte beleuchten.

Die 56-seitige Broschüre ist digital und als Papier-Version erhältlich. Nicht- Mitglieder können die Broschüre gegen einen Druckkostenbeitrag von 2 Euro zuzüglich Versandkosten bei Ventao bestellen.