Internetpräsenz weltwärts

Neues Web-Angebot für weitere Nutzergruppen

Vom Internetangebot auf www.weltwaerts.de können jetzt noch mehr Menschen profitieren. Ab sofort bietet die Website ihre Inhalte auch in spanischer, französischer und englischer Sprache. Zusätzlich präsentiert weltwärts auch Informationen in Leichter Sprache für Menschen mit Lernbehinderungen sowie Videos in Gebärdensprache.

Mit dem neuen fremdsprachigen Online-Angebot wird dem Wunsch vieler Partnerorganisationen entsprochen, individuell auf sie zugeschnittene Informationen zu weltwärts in ihrer Sprache abrufen zu können, zum Beispiel zur Süd-Nord-Komponente oder zu Fördermöglichkeiten im Rahmen von Programmbegleitmaßnahmen. Außerdem bieten diese neuen Seiten alles Wissenswerte für Freiwillige, die den weltwärts-Dienst ein Jahr in Deutschland leisten möchten, zusätzlich finden sie dort Erfahrungsberichte anderer Freiwilliger und Filmberichte.

Screenshot Gebärdensprache
Welche Inhalte bietet die Seite www.weltwaerts.de? Wie funktioniert die Navigation? In diesem Video erklären wir die Informations- und Serviceangebote unseres Internetauftritts.

Mit den Seiten für Menschen mit eingeschränkter Hör- oder Sprechfähigkeit sowie mit einer Lernbehinderung erfüllt die Koordinierungsstelle weltwärts bei der Engagement Global gGmbH nicht nur die Anforderungen der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung BITV 2.0 für Behörden. Damit kommt sie auch ihrer Verantwortung nach, möglichst vielen Gruppen junger Menschen entwicklungspolitisches Lernen bei weltwärts zu ermöglichen. So können die neuen Nutzergruppen online erfahren, unter welchen Voraussetzungen sie einen Freiwilligendienst mit weltwärts in Entwicklungs- oder Schwellenländern leisten können.

Bei diesen neuen Web-Angeboten wurden die Zielgruppen selbst miteinbezogen. So testeten Menschen mit Lernbehinderungen die Inhalte in Leichter Sprache und machten Veränderungsvorschläge, die vor der Veröffentlichung umgesetzt wurden. Die Videos in Gebärdensprache wurden von Fachleuten konzipiert und produziert, die selbst in Gebärdensprache kommunizieren.

Die neuen Seiten sind auf der deutschen Webseite über die oberste Menüleiste zu erreichen.