Internetpräsenz weltwärts

Inklusive Jugendreisen

Kostenlose Beratung für Organisationen in NRW

weltwärts-Organisationen aus Nordrhein-Westfalen, die ihr Freiwilligenprogramm inklusiv gestalten und für junge Menschen mit Beeinträchtigungen öffnen wollen, können eine kostenlose Beratung zur Erweiterung und Optimierung ihres Angebots in Anspruch nehmen.

Der Kinder- und Jugendhilfeverein transfer e.V. bietet in Kooperation mit Freizeit ohne Barrieren e.V. (FoB) einen Fachkräftepool in Nordrhein-Westfalen für die geförderte Beratung und Begleitung inklusiver Angebote an. Über eine Projektdauer von drei Jahren werden kostenlose Beratungen und Coachings für Einrichtungen, Verbände, Vereine und Spezialveranstalter im Bereich der Kinder- und Jugendreisen vor Ort ermöglicht. Das Angebot steht auch weltwärts-Organisationen offen. Eine Teilnahme ist aber nur für Organisationen aus NRW möglich; das Projekt wird von Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Zur weiteren Information finden Auftaktveranstaltungen am 28. Januar in  Mönchengladbach und am 29. Januar in Bochum statt.