Internetpräsenz weltwärts

Theaterprojekt: Die Pharmaindustrie im Visier

Bewirb dich für die Straßentheatergruppe der BUKO Pharma-Kampagne

Du wolltest schon immer mal schauspielern und dabei entwicklungspolitische Themen vermitteln? Schluck & weg, die Straßentheatergruppe der BUKO Pharma-Kampagne sucht für die diesjährige Tournee entwicklungspolitisch interessierte Leute, die Spaß an politischen Aktionen haben. An vier kostenlosen Workshop-Wochenenden vermittelt euch eine erfahrene Theaterpädagogin und Regisseurin die Techniken und Methoden des Straßentheaters.

Schwarzer Humor, schräge Dialoge, verrückte Kostüme und eine brisante politische Botschaft: Das sind die Markenzeichen von Schluck & Weg. Seit drei Jahrzehnten nimmt die Straßentheatergruppe die Geschäftspraktiken großer Firmen, unethisches Marketing, hohe Arzneimittelpreise und die Folgen für die globale Gesundheit schonungslos aufs Korn.

Thema 2016 ist der Übergebrauch von Antibiotika. Das Problem resistenter Bakterien ist global: In Deutschland sind es Krankenhauskeime , im südlichen Afrika wird die Behandlung von Tuberkulose immer schwieriger. Zugleich gibt es kaum neue Wirkstoffe, denn die sind wenig lukrativ. Dieses Versagen des profitorientierten Forschungssystem wird bei der diesjährigen Tournee im Mittelpunkt stehen.

Eine Mitarbeiterin der Kampagne vermittelt euch brisante Fakten, aus denen ihr ein rund 20minütiges Theaterstück erarbeitet. Danach geht es auf eine zweiwöchige Tour mit Aufführungen auf öffentlichen Plätzen und an Schulen in ganz Deutschland. Die Pharma-Kampagne übernimmt die Organisation und sämtliche Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung. Der erste Workshop findet Ende April statt. Vom 12. bis 25. September geht es dann auf Tournee.

(Stand: 22.02.2016)