Internetpräsenz weltwärts

Triff PFIF!

Offenes Treffen für ehemalige Freiwillige

Du möchtest die Perspektive von ehemaligen Freiwilligen in politische Entscheidungen zu Freiwilligendiensten einbringen? Du hast Ideen, wie Incoming-Programme verbessert werden können und möchtest den Süd-Nord-Austausch bei weltwärts mitentwickeln? Dann bist Du hier genau richtig.

Um Auslandsfreiwilligendienste unter Beteiligung aller Akteure weiterzuentwickeln ist die Partizipation von Rückkehrern und Rückkehrerinnen unabdingbar. Dazu bedarf es einer legitimierten Freiwilligenvertretung in Gremien, die Entscheidungen über Freiwilligendienste treffen. PFIF hat es sich zum Ziel gemacht, eine Vertretungsstruktur in Freiwilligenprogrammen aufzubauen, die auf dem Prinzip der Liquid Democracy aufbaut. Dadurch sollen alle Rückkehrer und Rückkehrerinnen die Möglichkeit haben inhaltlich mitzuarbeiten. Das Konzept wurde vom weltwärts-Programmsteuerungsausschuss begrüßt und befindet sich im Aufbau.

Bei dem Treffen soll es vor allem um folgende Fragen gehen:

  • Wie können wir uns als Rückkehrer und Rückkehrerinnen mit Freiwilligen aus anderen Ländern, die ihren Dienst in Deutschland machen, sinnvoll und nachhaltig vernetzen?
  • Wie kann eine Vertretung für Freiwillige aus Incoming-Programmen aussehen?
  • Kann bei weltwärts eine Freiwilligenvertretung im Süd-Nord-Austausch auf die Liquid-Democracy-Vertretungsstruktur von PFIF aufbauen?
  • Wie müssen wir PFIF weiterentwickeln?

Das Treffen richtet sich an alle ehemaligen Freiwilligen, die einen Dienst im Ausland oder als "Incomer" einen Freiwilligendienst in Deutschland gemacht haben.

Das Treffen findet in Berlin statt. Die Anreise erfolgt am 13. Juni 2014 bis 16:00 Uhr. Das Treffen endet am 15. Juni um 15:00 Uhr. Der Teilnahmebeitrag einschließlich Übernachtung und Essen beträgt 10 Euro. Fahrkosten können bis zu einem Betrag von 50 Euro erstattet werden.

Hast Du Lust bekommen mitzumachen? Dann schicke uns bis zum 31. Mai 2014 Deine Anmeldung an Stephan Freericks.

stephan.freericks@freiwilligenvertretung.de

Bitte gib dabei Vor- und Nachname, Kontaktdaten und Jahr und Art des Dienstes (freiwillig) an.

 

(Stand: 20.05.2014)