Internetpräsenz weltwärts

"Fernglück"

weltwärts kommt ins Kino

Filmemacher Shaheen Dill-Riaz ("Eisenfresser", "Korankinder", "Der Vorführer") stammt selbst aus Bangladesh und hat für seine Arbeit bereits den Grimme-Preis bekommen. Für ihn war es ein besonderes Erlebnis, die vier jungen Frauen und vier jungen Männer zu begleiten und zu sehen, wie sie sein Land erleben würden, bei ihren Tätigkeiten an Grundschulen und bei Entwicklungsprojekten zur Überwindung von Unterernährung.

Doch dann gestalteten sich die Dreharbeiten spannender als erwartet. Politische Turbulenzen und der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza mit über tausend Todesopfern fallen in die Zeit des Aufenthalts der Protagonisten. Dennoch bleibt genug Raum, zu beleuchten, mit welcher Motivation die Freiwilligen nach Bangladesh kommen und wie die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und politischen Wirklichkeiten ihr Denken und Leben beeinflusst.

Im Flyer unten findest du alle Kino-Termine für "Fernglück". Und wenn du es nicht ins Kino schaffst: Am 15. März läuft der Film auch auf 3sat.